7. November 2017, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

16 Kryptowährungs-Indizes lanciert

MV Index Solutions (MVIS) lanciert in Kooperation mit Crypto Compare, Datenanbieter für Digital Assets mit Sitz in London, eine neue Index-Familie für Digital Assets (Kryptowährungen).

Bitcoin in 16 Kryptowährungs-Indizes lanciert

Bitcoins sind die bekannteste digitale Währung.

Diese Index-Reihe wurde entwickelt, um die Performance der ansonsten fragmentierten globalen Märkte für Digital Assets präzise zu verfolgen. Die MVIS Crypto-Compare-Indizes erfüllen als erste relevante Benchmarking-Standards der Investmentbranche. Zu diesen zählen ein öffentliches Regelwerk (zum Beispiel Berücksichtigung von Forks sowie weiteren Ereignissen), eine branchenübergreifende Echtzeit-Datenverteilung, Bereitstellung von Identifikatoren sowie weitere Index-Governance-Anforderungen, die den Standards eines regulierten und unabhängigen Benchmark-Anbieters entsprechen.

Handelsdaten von 50 Kryptobörsen

MVIS Crypto-Compare-Indizes nutzen ein umfassendes Preisfindungs-Regelwerk für Digital Assets und berücksichtigen dabei Preis- und Handelsdaten von über 50 bedeutenden Kryptobörsen weltweit  Alle Preise werden über 24 Stunden an sieben Tagen nach Volumen gewichtet. Dies erleichtert zum einen die globale Preisermittlung und reflektiert zum anderen den Stand der Märkte für Digital Assets höchst präzise. Bei Mehrkomponentenindizes fördert eine Index-Capping-Methodik die Diversifikation.

Die Index-Serie umfasst zwölf Indizes für einzelne Digital Assets (zum Beispiel Bitcoin, Ether, Ripple) sowie vier Mehrfachkomponentenindizes:

MVIS CryptoCompare Digital Assets 25 Index            (MVDA25)
MVIS CryptoCompare Digital Assets 10 Index            (MVDA10)
MVIS CryptoCompare Digital Assets 5 Index            (MVDA5)
MVIS CryptoCompare Digital Assets 100 Index            (MVDA100)

Die MVIS CryptoCompare-Indizes sind nach Meinung des Anbieters robuste und transparente Benchmarks und eigneten sich damit potenziell für aktive und passive Portfoliostrategien, Futures-Kontrakte und andere Derivate sowie weitere Standard-Anlageinstrumente.

“Digital Assets haben Potenzial, sich als Standard zu etablieren”

Digital Assets repräsentieren ein dynamisches Umfeld, das vor allem von professionellen Investoren besondere Beachtung verdient”, sagt Thomas Kettner, Managing Director bei MVIS. “Wenngleich nicht ohne Risiken, weisen Digital Assets das Potenzial auf, sich in der gesamten Wirtschaft als Standard zu etablieren und sich zu einer eigenständige Assetklasse zu entwickeln. MVIS spielt bei dieser Marktentwicklung eine tragende Rolle.”

VanEck, die Muttergesellschaft von MVIS, ist bestrebt, langfristige und strukturelle Innovationen im Asset Management zu unterstützen. “Hochwertige Digital-Asset-Indizes bilden die ersten Bausteine für weitere marktstrukturorientierte Digital-Asset-Initiativen”, sagt Gabor Gurbacs, Director Digital Assets Strategy bei VanEck. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...