20. September 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Mit einem defensiv ausgerichteten Anleihenfonds geht die Candriam Investors Group in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern an den Start.

Candriam Nicolas-Forest-Kopie in Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Nicolas Forest, Candriam Group: “Geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”

Der neue Anleihenfonds der Candriam Group nutzt ein breites Anlageuniversum aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Währungen und investiert dabei sowohl in Industrie- als auch Schwellenländer. An den Credit- und Währungsmärkten sind Long- und Short-Positionen möglich. Candriam Bonds Total Return Defensive setzt dabei auf Flexibilität. Die Duration kann sowohl positiv als auch negativ sein und die Spanne ist mit minus eins bis plus drei klar definiert. Für jeden Einzelwert gelten eine Laufzeitobergrenze von fünf Jahren, ein Mindestrating von BB und eine maximale erwartete Volatilität von zwei Prozent. Darüber hinaus nutzt der Fonds Derivatestrategien, um Alpha zu erzielen oder Marktpositionen abzusichern.

Kurzläuferlösung für Investoren

“Die Bedingungen für Anleiheinvestitionen sind zurzeit zwar nicht ideal – die Renditen sind niedrig, die Zinsen steigen und die Liquidität ist gering. Dennoch halten wir den Candriam Bonds Total Return Defensive für eine geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”, sagt Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam. “Unser Team hat viel Erfahrung und Know-how im Management benchmarkfreier Total-Return-Produkte. Jetzt wollen wir unsere Philosophie auch auf Kurzläufer anwenden, die Investoren bis dato oft nicht genug Rendite bieten.”

Der Candriam Bonds Total Return Defensive wird von Damien Martin als leitendem Manager sowie Nicolas Forest und Alain Péters als Co-Managern verwaltet. Die drei Portfoliomanager arbeiten eng mit dem internationalen Anleiheteam von Candriam zusammen und nutzen dessen Expertise. Die Unit besteht aus 30 erfahrenen Investmentexperten für Staatsanleihen, High Yield, Investmentgrade-Unternehmensanleihen und Emerging-Market-Anleihen (Lokal- und Fremdwährungstitel). “Durch die tägliche enge Zusammenarbeit der drei Entscheider und die offiziellen Investmentausschuss-Sitzungen für die einzelnen Marktsegmente entstehen neue Ideen und klare Überzeugungen. Dies ist zentral für unseren Managementansatz”, so Forest weiter.

Fonds setzt auf unterbewertete Titel

“Im Mittelpunkt der Fondsstrategie steht unsere Kurzläuferauswahl. Sie bildet unsere Einschätzungen des Anleihemarktes ab und soll für Erträge sorgen. Grundsätzlich ist der Fonds defensiv aufgestellt und damit auch recht liquide”, sagt Damien Martin, leitender Anleihefondsmanager. “Hinzu kommen Overlay-Strategien, die wir mit Derivaten umsetzen. Mit ihnen managen wir die Duration, die Credit-Quote und die Währungsgewichtung. Außerdem wollen wir mit Einzelwertideen und taktischen Positionen auf unterbewertete Titel setzen”, so Martin weiter. (fm)

Foto: Candriam

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

CDU-Generalsekretär dringt auf Verlängerung des Baukindergelds

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich für eine weitere Verlängerung des Baukindergeldes um neun Monate bis Ende 2021 ausgesprochen.

mehr ...

Investmentfonds

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug des E-Autos

Vielen geht die Wende hin zur Elektromobilität aus Klima-Gründen längst nicht schnell genug. Der Grünen-Politiker Kretschmann hat dagegen keine Eile. Ganz im Gegenteil

mehr ...

Berater

Adcada GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Adcada GmbH aus Bentwisch (bei Rostock) hat Insolvenz angemeldet. Vorausgegangen waren unter anderem Auseinandersetzungen mit der Finanzaufsicht BaFin, die nun von Adcada für die Insolvenz mitverantwortlich gemacht wird. Das Unternehmen war auch in die Schlagzeilen geraten, weil es Anlegergeld zur Produktion von Corona-Schutzmasken einsammeln wollte.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...