20. September 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Mit einem defensiv ausgerichteten Anleihenfonds geht die Candriam Investors Group in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern an den Start.

Candriam Nicolas-Forest-Kopie in Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Nicolas Forest, Candriam Group: “Geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”

Der neue Anleihenfonds der Candriam Group nutzt ein breites Anlageuniversum aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Währungen und investiert dabei sowohl in Industrie- als auch Schwellenländer. An den Credit- und Währungsmärkten sind Long- und Short-Positionen möglich. Candriam Bonds Total Return Defensive setzt dabei auf Flexibilität. Die Duration kann sowohl positiv als auch negativ sein und die Spanne ist mit minus eins bis plus drei klar definiert. Für jeden Einzelwert gelten eine Laufzeitobergrenze von fünf Jahren, ein Mindestrating von BB und eine maximale erwartete Volatilität von zwei Prozent. Darüber hinaus nutzt der Fonds Derivatestrategien, um Alpha zu erzielen oder Marktpositionen abzusichern.

Kurzläuferlösung für Investoren

“Die Bedingungen für Anleiheinvestitionen sind zurzeit zwar nicht ideal – die Renditen sind niedrig, die Zinsen steigen und die Liquidität ist gering. Dennoch halten wir den Candriam Bonds Total Return Defensive für eine geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”, sagt Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam. “Unser Team hat viel Erfahrung und Know-how im Management benchmarkfreier Total-Return-Produkte. Jetzt wollen wir unsere Philosophie auch auf Kurzläufer anwenden, die Investoren bis dato oft nicht genug Rendite bieten.”

Der Candriam Bonds Total Return Defensive wird von Damien Martin als leitendem Manager sowie Nicolas Forest und Alain Péters als Co-Managern verwaltet. Die drei Portfoliomanager arbeiten eng mit dem internationalen Anleiheteam von Candriam zusammen und nutzen dessen Expertise. Die Unit besteht aus 30 erfahrenen Investmentexperten für Staatsanleihen, High Yield, Investmentgrade-Unternehmensanleihen und Emerging-Market-Anleihen (Lokal- und Fremdwährungstitel). “Durch die tägliche enge Zusammenarbeit der drei Entscheider und die offiziellen Investmentausschuss-Sitzungen für die einzelnen Marktsegmente entstehen neue Ideen und klare Überzeugungen. Dies ist zentral für unseren Managementansatz”, so Forest weiter.

Fonds setzt auf unterbewertete Titel

“Im Mittelpunkt der Fondsstrategie steht unsere Kurzläuferauswahl. Sie bildet unsere Einschätzungen des Anleihemarktes ab und soll für Erträge sorgen. Grundsätzlich ist der Fonds defensiv aufgestellt und damit auch recht liquide”, sagt Damien Martin, leitender Anleihefondsmanager. “Hinzu kommen Overlay-Strategien, die wir mit Derivaten umsetzen. Mit ihnen managen wir die Duration, die Credit-Quote und die Währungsgewichtung. Außerdem wollen wir mit Einzelwertideen und taktischen Positionen auf unterbewertete Titel setzen”, so Martin weiter. (fm)

Foto: Candriam

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Google: Die gefragtesten Versicherungsprodukte im ersten Quartal

Deutschen Verbrauchern stehen hunderte Versicherungsprodukte zur Verfügung um die perfekte Absicherung  für sich selbst zusammenzustellen. Welche dieser Produkte aktuell am gefragtesten sind, hat das Online-Marketingunternehmen Mediaworx untersucht.

mehr ...

Immobilien

Scheidung und Hausverkauf: Finanzielle Verluste vermeiden

Lassen sich Paare mit Immobilieneigentum scheiden, stehen sie vor der Frage, was mit dem Haus oder der Wohnung geschieht. Der Immobiliendienstleister McMakler gibt Tipps, welche Schritte Paare unternehmen sollten, um finanzielle Verluste zu vermeiden und zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Volatilität ist zurück

Mit der Verunsicherung der Anleger bleibt auch die Volatilität an den Märkten. Doch Auslöser für die Schwankungen ist nicht allein Unsicherheit. Die Volatilität bleibt, aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen und Anleger können sich zudem schützen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Notartermin platzt – kein Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Oktober 2017 – AZ.: V ZR 11/17 – die Haftung eines potenziellen Verkäufers einer Eigentumswohnung bei einem geplatzten Notartermin nur in Ausnahmefällen bejaht.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...