Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Mit einem defensiv ausgerichteten Anleihenfonds geht die Candriam Investors Group in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern an den Start.

Nicolas Forest, Candriam Group
Nicolas Forest, Candriam Group: „Geeignete Kurzläuferlösung für Investoren“

Der neue Anleihenfonds der Candriam Group nutzt ein breites Anlageuniversum aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Währungen und investiert dabei sowohl in Industrie- als auch Schwellenländer. An den Credit- und Währungsmärkten sind Long- und Short-Positionen möglich. Candriam Bonds Total Return Defensive setzt dabei auf Flexibilität. Die Duration kann sowohl positiv als auch negativ sein und die Spanne ist mit minus eins bis plus drei klar definiert. Für jeden Einzelwert gelten eine Laufzeitobergrenze von fünf Jahren, ein Mindestrating von BB und eine maximale erwartete Volatilität von zwei Prozent. Darüber hinaus nutzt der Fonds Derivatestrategien, um Alpha zu erzielen oder Marktpositionen abzusichern.

Kurzläuferlösung für Investoren

„Die Bedingungen für Anleiheinvestitionen sind zurzeit zwar nicht ideal – die Renditen sind niedrig, die Zinsen steigen und die Liquidität ist gering. Dennoch halten wir den Candriam Bonds Total Return Defensive für eine geeignete Kurzläuferlösung für Investoren“, sagt Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam. „Unser Team hat viel Erfahrung und Know-how im Management benchmarkfreier Total-Return-Produkte. Jetzt wollen wir unsere Philosophie auch auf Kurzläufer anwenden, die Investoren bis dato oft nicht genug Rendite bieten.“

Der Candriam Bonds Total Return Defensive wird von Damien Martin als leitendem Manager sowie Nicolas Forest und Alain Péters als Co-Managern verwaltet. Die drei Portfoliomanager arbeiten eng mit dem internationalen Anleiheteam von Candriam zusammen und nutzen dessen Expertise. Die Unit besteht aus 30 erfahrenen Investmentexperten für Staatsanleihen, High Yield, Investmentgrade-Unternehmensanleihen und Emerging-Market-Anleihen (Lokal- und Fremdwährungstitel). „Durch die tägliche enge Zusammenarbeit der drei Entscheider und die offiziellen Investmentausschuss-Sitzungen für die einzelnen Marktsegmente entstehen neue Ideen und klare Überzeugungen. Dies ist zentral für unseren Managementansatz“, so Forest weiter.

Fonds setzt auf unterbewertete Titel

„Im Mittelpunkt der Fondsstrategie steht unsere Kurzläuferauswahl. Sie bildet unsere Einschätzungen des Anleihemarktes ab und soll für Erträge sorgen. Grundsätzlich ist der Fonds defensiv aufgestellt und damit auch recht liquide“, sagt Damien Martin, leitender Anleihefondsmanager. „Hinzu kommen Overlay-Strategien, die wir mit Derivaten umsetzen. Mit ihnen managen wir die Duration, die Credit-Quote und die Währungsgewichtung. Außerdem wollen wir mit Einzelwertideen und taktischen Positionen auf unterbewertete Titel setzen“, so Martin weiter. (fm)

Foto: Candriam

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.