Anzeige
Anzeige
20. September 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Mit einem defensiv ausgerichteten Anleihenfonds geht die Candriam Investors Group in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern an den Start.

Candriam Nicolas-Forest-Kopie in Candriam setzt mit neuem Fonds auf Kurzläufer

Nicolas Forest, Candriam Group: “Geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”

Der neue Anleihenfonds der Candriam Group nutzt ein breites Anlageuniversum aus Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Währungen und investiert dabei sowohl in Industrie- als auch Schwellenländer. An den Credit- und Währungsmärkten sind Long- und Short-Positionen möglich. Candriam Bonds Total Return Defensive setzt dabei auf Flexibilität. Die Duration kann sowohl positiv als auch negativ sein und die Spanne ist mit minus eins bis plus drei klar definiert. Für jeden Einzelwert gelten eine Laufzeitobergrenze von fünf Jahren, ein Mindestrating von BB und eine maximale erwartete Volatilität von zwei Prozent. Darüber hinaus nutzt der Fonds Derivatestrategien, um Alpha zu erzielen oder Marktpositionen abzusichern.

Kurzläuferlösung für Investoren

“Die Bedingungen für Anleiheinvestitionen sind zurzeit zwar nicht ideal – die Renditen sind niedrig, die Zinsen steigen und die Liquidität ist gering. Dennoch halten wir den Candriam Bonds Total Return Defensive für eine geeignete Kurzläuferlösung für Investoren”, sagt Nicolas Forest, Global Head of Fixed Income bei Candriam. “Unser Team hat viel Erfahrung und Know-how im Management benchmarkfreier Total-Return-Produkte. Jetzt wollen wir unsere Philosophie auch auf Kurzläufer anwenden, die Investoren bis dato oft nicht genug Rendite bieten.”

Der Candriam Bonds Total Return Defensive wird von Damien Martin als leitendem Manager sowie Nicolas Forest und Alain Péters als Co-Managern verwaltet. Die drei Portfoliomanager arbeiten eng mit dem internationalen Anleiheteam von Candriam zusammen und nutzen dessen Expertise. Die Unit besteht aus 30 erfahrenen Investmentexperten für Staatsanleihen, High Yield, Investmentgrade-Unternehmensanleihen und Emerging-Market-Anleihen (Lokal- und Fremdwährungstitel). “Durch die tägliche enge Zusammenarbeit der drei Entscheider und die offiziellen Investmentausschuss-Sitzungen für die einzelnen Marktsegmente entstehen neue Ideen und klare Überzeugungen. Dies ist zentral für unseren Managementansatz”, so Forest weiter.

Fonds setzt auf unterbewertete Titel

“Im Mittelpunkt der Fondsstrategie steht unsere Kurzläuferauswahl. Sie bildet unsere Einschätzungen des Anleihemarktes ab und soll für Erträge sorgen. Grundsätzlich ist der Fonds defensiv aufgestellt und damit auch recht liquide”, sagt Damien Martin, leitender Anleihefondsmanager. “Hinzu kommen Overlay-Strategien, die wir mit Derivaten umsetzen. Mit ihnen managen wir die Duration, die Credit-Quote und die Währungsgewichtung. Außerdem wollen wir mit Einzelwertideen und taktischen Positionen auf unterbewertete Titel setzen”, so Martin weiter. (fm)

Foto: Candriam

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...