Anzeige
20. Juni 2017, 15:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Funds excellence 2017: Das Networking-Event der Vermögensverwalter

Zum sechsten Mal trifft sich das Who is Who der Anbieter vermögensverwaltender Fonds zum jährlichen Austausch im Rahmen der funds excellence 2017 in Frankfurt.

Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence Funds excellence

Die Veranstaltung im “Kap Europa”, dem Kongress-Zentrum der Frankfurter Messe, widmet sich mit jeweils fünf Panel-Diskussionen und Vorträgen sowie zahlreichen “Tischgesprächen” aktuellen Themen rund um das Anlegen mit vermögensverwaltenden Fonds.

Umfangreiches Kongressprogramm

Neben dem umfangreichen Kongressprogramm präsentieren sich 40 Fondsanbieter auf ihren Ständen und bieten Gelegenheit zum Networking. Bis zum Mittag fanden rund 500 Besucher den Weg zum “Kap Europa”, um sich über aktuelle Trends zu den Schwerpunktthemen “Multi Asset”, Absolute-Return-Strategien” und “Liquid Alternatives” zu informieren und auszutauschen.

Cash. ist Medienpartner der funds excellence und Ausrichter einer der fünf Panel-Diskussionen. Unter der Leitung von Cash.-Chefredakteur Frank O. Milewski diskutierten fünf Verteter renommierter Investmenthäuser über die Folgen des “Damoklesschwert steigende Zinsen”.

Mit dabei waren Ralph Geiger, Credit Suisse Asset Management; Markus Peters, Alliance Bernstein; Nicolas Schmidlin, ProfitlichSchmidlin AG; Dr. Oliver Stolte, Alpine Trust; und Stephan M. Modler, Walser Privatbank Invest.

Divergierende Notenbankpolitiken sind größte Herausforderung für Vermögensverwalter

Alle Teilnehmer äußerten die Sorge, dass das “Damoklesschwert” nicht so sehr in Form möglicher Zinserhöhungen im Euroraum in der nächsten Zeit existiert, sondern vielmehr in der sich weiterhin konträr entwickelnden Notenbankpolitiken dies- und jenseits des Atlantiks.

Seite zwei: Verwerfungen an den Kapitalmärkten

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...