Rücktritt früher als geplant

Eigentlich wollte Xavier Rolet bis Ende 2018 Vorstandsvorsitzender der London Stock Exchange (LSE) Group bleiben. Nun aber tritt er mit sofortiger Wirkung zurück. Das meldete die Londoner Börse am Mittwoch. Einen Nachfolger für seine Position gibt es bisher nicht.

Xavier Rolet, Chief Executive of London Stock Exchange Group |
Xavier Rolet, der Vorstandsvorsitzende der London Stock Exchange Group, tritt zurück.

Der Vorstandsvorsitzende der Londoner Börse, Xavier Rolet, tritt doch früher als geplant zurück. Rolet habe der Aufforderung des Verwaltungsrats, mit sofortiger Wirkung den Chefsessel zu räumen, zugestimmt, teilte die London Stock Exchange (LSE) am Mittwoch mit.

David Warren wird Interimschef

Ursprünglich sollte Rolet bis Ende 2018 die Londoner Börse führen, obwohl der Franzose selbst eigentlich nach dem zuletzt endgültig geplatzten Fusionsvorhaben mit der Deutschen Börse aufhören wollte.

Finanzchef David Warren soll als Interimschef solange das Unternehmen führen, bis ein Nachfolger gefunden wird. Zudem will der Verwaltungsratschef Donald Brydon 2019 nicht mehr für eine weitere Amtsperiode kandidieren.(dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.