Nouriel Roubini: Wo die schwarzen Schwäne schwimmen

Welche schwarzen Schwäne könnten den globalen Finanzmärkten gefährlich werden? Der US-Starökonom Nouriel Roubini hat fünf Risiken ausgemacht, die die Weltwirtschaft destabilisieren könnten.

Nouriel Roubini, Roubini Global Economics
Nouriel Roubini: „Verdrängte geopolitische Gefahren.“

In einem kürzlich veröffentlichten Artikel auf dem Kommentarportal „Project Syndicate“ warnt der US-Starökonom vor fünf Risiken, die sich zu sogenannten „schwarzen Schwänen“, also unerwarteten Ereignissen mit dramatischen Konsequenzen, entwickeln könnten:

1. Handelskriege
Nach Ansicht von Roubini war der Sieg von Emmanuel Macron in Frankreich zwar ein Etappensieg für Europa, die Gefahren für die Europäische Einheit und den Euro seien damit aber nicht gebannt.

Der vorherrschende Populismus werde durch Macrons Wahlsieg nicht eingedämmt und die Gefahr von Protektionismus, Handelskriegen und Immigrationsbeschränkungen sei weiterhin real. Der Brexit könne immer noch zu einer Desintegration der Europäischen Gemeinschaft führen – trotz Macrons Triumph.

2. Unruhestifter Russland
Dem Starökonom zufolge unterschätzen die Finanzmärkte das russische Gebaren im Baltikum, der Ukraine, auf dem Balkan und in Syrien.

3. Der Nahe Osten als Pulverfass
Sogenannte „failed states“ wie der Irak, der Jemen, Libyen und der Libanon trügen zur Destabilisierung der ganzen Region bei. Zudem gingen weitere Gefahren von den Stellvertreterkriegen der Regionalmächte Iran und Saudi-Arabien aus.

4. Trump versus Kim
Außerdem stiegen die Spannungen im ohnehin vergifteten Verhältnis zwischen den USA und Nordkorea.

5. China gießt Öl ins Feuer
Das Reich der Mitte wirke in Asien destabilisierend, da es die territorialen Streitigkeiten mit seinen Nachbarstaaten fortsetze und sie zum Teil sogar bewusst eskalieren lasse.

Seite zwei: Der Faktor Unsicherheit

1 2Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.