28. Dezember 2017, 15:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Warren Buffett und Singapur stocken bei Lanxess auf

Investor Warren Buffett hat seine Anteile am Spezialchemiekonzern Lanxess erhöht. Buffet hält nun gut fünf Prozent. Auch der Staat Singapur steigerte laut einer Stimmrechtsmitteilung seinen Anteil. Wer Buffett und Singapur die Aktien verkauft hat, war zunächst unbekannt.

Warren Buffett und Singapur stocken bei Lanxess auf

US-Starinvestor Warren Buffett hat seine Anteile am Spezialchemiekonzern Lanxess hochgefahren.

US-Starinvestor Warren Buffett und der Staat Singapur haben ihre Anteile am Spezialchemiekonzern Lanxess hochgefahren. Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway hält nun über die Rückversicherungstochter General Reinsurance gut fünf Prozent am MDax-Konzern, wie am Donnerstag aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorging.

Zuvor hatte Buffett etwas mehr als drei Prozent der ehemaligen Bayer-Tochter im Portfolio. Singapur erhöhte seinen Stimmenanteil von 3,4 auf gut fünf Prozent. Buffett gilt als langfristig interessierter Investor, der das Geld seiner Firma vorwiegend in klassischen industrie- oder konsumorientierten Unternehmen anlegt.

Größter Aktionär von Lanxess ist nach früheren Angaben die Allianz mit gut acht Prozent der Aktien. Lanxess-Papiere drehten nach Bekanntwerden der Anteilsaufstockung am Donnerstag ins Plus und standen zuletzt anderthalb Prozent höher. Wer Buffett und Singapur die Aktien verkauft hat, war zunächst unbekannt. Lanxess ist zum aktuellen Börsenkurs von gut 66 Euro je Aktie insgesamt gut sechs Milliarden Euro wert. (dpa-AFX)

Foto: AP Photo/Nati Harnik

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Preiswettbewerb zeigt sich auch bei Kosten für Werbung bei Google

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison macht sich bereits bemerkbar: Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 301 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das sind 13 Prozent weniger als im August (346 Euro). Wo sich der Preiswettbewerb noch zeigt.

mehr ...

Immobilien

Immobilie geerbt? Freibeträge senken die Erbschaftssteuer

In Deutschland sind Erben verpflichtet, eine hohe Erbschaftssteuer zu zahlen. McMakler erklärt, welche Freibeträge existieren und wie Erben sie geschickt nutzen.

mehr ...

Investmentfonds

Ethna: Allenfalls milde Rezession in den USA

Das Wirtschaftswachstum in den USA lässt nach, der US-Binnenmarkt beibt trotz Handelskonflikt weiterhin stark und Präsident Trump wird die Wirtschaft stabil halten, um seine Wiederwahl zu sichern. Was diese Gemengelage für Anleger bedeutet.

mehr ...

Berater

Branchendienst “Fondstelegramm” wird eingestellt

Der in erster Linie auf Sachwertanlagen fokussierte Branchendienst “Fondstelegramm” wurde von dem Verlag “Fonds professionell” (FP) übernommen und wird nach zwölf Jahren eingestellt. Der Gründer und Chefredakteur Tilman Welther wechselt zu FP.

mehr ...

Sachwertanlagen

DNL Real Invest: Klarstellung zu TSO-DNL Vermögensanlagen

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf stellt gegenüber ihren Vertriebspartnern klar, dass sie in den von ihr vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen weiterhin Partner des Initiators TSO Europe Funds bleibt. Die gestrige Mitteilung zu einer neuen TSO-Emission ohne DNL hatte offenbar für Missverständnisse gesorgt.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...