Die vier Schwächen des globalen Wachstums

„Die Bewertungen italienischer Anleihen kalkulieren bereits weitgehend eine Reihe von Risiken ein, jedoch sind weitere Schwankungen nicht auszuschließen“, so Melman.

3. Brexit-Gespräche

Bisher zeigten sich die Märkte unerschüttert von der ungewissen Zukunft der Beziehungen zwischen den UK und der Europäischen Union (EU), das könnte sich in den nächsten Wochen ändern, wenn die Brexit-Gespräche intensiver werden.

Die politische Situation im Vereinigten Königreich ist so kompliziert geworden, dass nicht sicher ist, ob Theresa May den Spielraum hat, einen akzeptablen Kompromiss mit der EU zu finden. Daher könnte der Brexit in nächster Zeit zu einer größeren Quelle für Marktstörungen werden.

4. Ölpreis

Der Anstieg ist vielleicht etwas zu schnell passiert. „Die Zunahme ist ein Zeichen für die Spannungen im Nahen Osten, die auf kurze Sicht wahrscheinlich nicht nachlassen werden“, sagt Melman. Generell belasten sie das globale Wachstum, wodurch unerwartete Konsequenzen auftreten könnten. (kl)

Foto: Edmond de Rothschild

 

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.