Anzeige
1. Oktober 2018, 12:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Selbstfahrende Autos: Vielfältige Chancen für Anleger

Selbstfahrende Autos sind schon längst keine Zukunftsmusik mehr. Sowohl Autohersteller als auch Tech-Giganten beschäftigen sich intensiv mit dieser Technologie. An dieser Entwicklung wollen sich natürlich auch Anleger beteiligen.

Gastbeitrag von Saurin Shah, Neuberger Berman

Selbstfahrende Autos: Vielfältige Chancen für Anleger

Saurin Shah: “In ferner Zukunft sind selbstfahrende Autos auch für das Portemonnaie der Eigentümer attraktiv.”

Fahren ohne Mensch am Steuer: Für manche klingt das wie Science-Fiction. Tatsächlich beschäftigen sich aber eine Vielzahl von Akteuren mit diesem Thema. Die Nachrichtenmedien, die Wall Street, Regierungen und Unternehmen wissen, dass es sich hierbei nicht um eine kurzfristige Modeerscheinung handelt.

Sorgen über die Auswirkungen fossiler Brennstoffe auf das Klima und die Verkehrsüberlastung in städtischen Gebieten sowie die Zuversicht im Hinblick auf Technologien haben zu einem grundlegenden Wandel auf globaler Ebene geführt.

In rasantem Tempo werden beim autonomen Fahren Fortschritte erzielt, welche Auswirkungen auf Hersteller und Lieferanten haben. Aber auch Anleger können in Zukunft von der Entwicklung profitieren.

Technologisches Wettrüsten

Ob aus dem Fernsehen oder aus eigener Erfahrung, die meisten haben schon einmal ein Testfahrzeug gesehen, das ausgestattet mit unzähligen Sensoren das autonome Fahren Realität werden lässt.

Alle großen Automobilhersteller sowie Technologieunternehmen wie Google und Apple aber auch Taxi-Dienste wie Uber und Lyft arbeiten an selbständig fahrenden Autos. Das ultimative Rennen hat jedoch schon vor langer Zeit begonnen.

Die stetige Weiterentwicklung von Sensoren und Kameras, die Fähigkeit, alle Straßen zu kartografieren der Fortschritte in der Robotik – all das hat zum Know-how über das autonome Fahren beigetragen.

Seite zwei: Das Puzzle vervollständigt sich

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...