19. März 2019, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vier Gründe für Gold

Ähnlich wie der Ölpreis schwankt auch der Goldpreis. Trotzdem gibt es für sicherheitsbewusste Anleger genügend Gründe zu investieren. Warum Investoren nicht auf Gold verzichten sollten und welche Anlagemöglichkeiten es gibt:

Gastbeitrag von Nitesh Shah, Wisdom Tree

Vier Gründe für Gold im Portfolio

Nitesh Shah: “Nach der globalen Finanzkrise wurde Gold als Wertanlage besonders relevant, da die Zentralbanken ihre Bilanzen deutlich ausweiteten.”

Kostbares Objekt, Zahlungsmittel, Rohstoff und Investition: Gold gilt zu Recht als stabile Wertanlage. In Zeiten von Unsicherheit erlebt es ein Comeback. Die Volatilität bei Aktien und Öl, die mehrwöchige US-Haushaltssperre, die Befürchtungen eines Handelskriegs zwischen China und USA, ein womöglich harter Brexit, all dies beförderte den Wunsch der Anleger, sich gegen Worst-Case-Szenarien abzusichern.

Vermögenserhalt

Nach der globalen Finanzkrise wurde Gold als Wertanlage besonders relevant, da die Zentralbanken ihre Bilanzen deutlich ausweiteten. Dies hat wiederum die Sorge über eine Entwertung von Fiat-Währungen geschürt. So versuchen viele Investoren, sich mit Gold gegen Währungsabwertungen abzusichern und ihre Kaufkraft im Zeitablauf zu erhalten.

Während Fiat-Währungen von den Zentralbanken jederzeit vermehrt werden können, kann Gold nur durch den Abbau in Umlauf gebracht werden. Das bedeutet, dass das Edelmetall nicht auf dieselbe Weise entwertet oder manipuliert werden kann, wie dies bei Währungen wie US-Dollar, Euro und japanischer Yen möglich ist.

Vier Gründe für Gold im Portfolio

Die Grafik zeigt, dass Gold parallel zu den Bilanzen der US-Notenbank (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) angestiegen ist, bis die EZB 2012 damit begann, ihre Bilanz zu schmälern. Dass die Bilanz der Fed weiter anwuchs, konnte die Abwertung von Gold nicht aufhalten.

Seite zwei: So sichert Gold das Portfolio

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Ja, gerade in Krisenzeiten gibt es eigentlich nichts besseres. Ich würde mich jetzt eher auf Gold verlassen als auf volatile Aktien, die jederzeit abrutschen können. Im Gegensetz dazu gibt es Gold schon seit Tausenden von Jahren und es war schon immer viel wert, ganz ohne Frage also eins der stabilsten Kapitalanlagemöglichkeiten überhaupt. Ich habe mich auf Goldkaufen.de informiert, da werden noch viele weitere Gründe für die Sicherheit von Gold genannt. Der Aufwind über die letzten Jahre hinweg gibt dem Erfolg von Gold recht.

    Kommentar von Hermann Reiner — 19. März 2019 @ 12:35

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV-Studie: Parkende Autos enormes Risiko für Radler und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken täglich in Deutschland – und fast jeder fünfte Fall hängt einer Studie zufolge mit parkenden Autos zusammen.

mehr ...

Immobilien

Erbbauzinsen werden trotz Corona überwiegend zuverlässig gezahlt

Rund ein Fünftel der Erbbaurechtsgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsausfälle bei den gewerblichen Erbbaurechten zu verzeichnen. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Erbbaurechtsverbands hervor. Im Wohnbereich hingegen werden die Erbbauzinsen bisher zuverlässig gezahlt.

mehr ...

Investmentfonds

Hält die Fed eine weitere Überraschung bereit?

Die US-Notenbank (Fed) hat während der aktuellen Covid-19-Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen, aber viele Marktteilnehmer fragen sich derzeit, ob sie noch einen Schritt weiter gehen und sich auf ein Zinskurvenmanagement – neben kurzfristigen sollen auch die längerfristigen Zinsen gesteuert werden – einlassen könnte. Ein Kommentar von Lidia Treiber, Director, Research, WisdomTree

mehr ...

Berater

Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL vermietet großflächig an Land Berlin

Die KGAL Investment Management hat im “Jannowitz Center” in Berlin-Mitte einen Mietvertrag über rund 13.000 Quadratmeter Büro- und 1.140 Quadratmeter Lagerfläche langfristig verlängert. Mieter ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Wann ist eine Testamentsunterschrift gültig?

Für die Unterzeichnung eines notariell errichteten Testaments genügt es, wenn der Erblasser versucht, seinen Familiennamen zu schreiben und die Unterschrift krankheitsbedingt nur aus einem Buchstaben und einer anschließenden geschlängelten Linie besteht, entschied das OLG Köln in seinem Beschluss vom 18. Mai 2020.

mehr ...