10. Januar 2019, 16:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgreiches Jahr für Dirk Müller Fonds

Der Dirk Müller Premium Aktien Fonds meldet für 2018 eine starke Performance sowie infolgedessen massive Zuflüsse an Anlegergeldern.

150331 Dirk Mueller Boerse-Frank-Seifert in Erfolgreiches Jahr für Dirk Müller Fonds

“Mr. Dax” Dirk Müller kann sich über ein erfolgreiches Jahr 2018 mit seinem Fonds freuen.

Deutschlands bekanntester Finanz- und Börsenexperte Dirk Müller und sein Team konnten das Volumen des Fonds seit April 2018 danach nunmehr auf 133,3 Millionen Euro verdoppeln. Der laut Morningstar 2018 (Zeitraum: 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018) beste Fonds unter allen deutschen Aktienfonds mit internationalem Anlageuniversum, konnten den direkten Vergleich zum Vergleichsindex klar für sich entscheiden (u.a. Outperformance vs. Vergleichsindex in 2018: 16 Prozentpunkte). Nicht minder deutlich fällt der Vergleich bei monatlichen Sparplänen aus (seit Auflage 17. April 2015). Auch hier schlägt der Fonds den Vergleichsindex deutlich.

“Die positive Performance in einem unsicheren Marktumfeld haben dazu geführt, dass sich das Fondsvolumen von April 2018 bis heute von 66 Millionen auf über 133 Millionen Euro verdoppelt hat. Diese Entwicklung macht uns stolz und stimmt uns positiv für die kommenden Monate und Jahre”, erklärt Dirk Müller.

Vielfältige Gründe für die gute Performance

Die Gründe für die positive Performance sind laut Müller vielfältig. Neben dem Aktienportfolio wirkten sich die strategischen Absicherungen des Fonds auf die Gesamtmärkte positiv aus. So weist der Fonds im Vergleich zum Vergleichsindex eine vergleichsweise geringe Volatilität auf. Die Volatilität des Dirk Müller Premium Aktien Fonds lag seit Gründung im April 2015 nur bei insgesamt 7,31 Prozent p.a. im Vergleich zum MSCI World Value Net (€) in Höhe von 13,8 Prozent. Gerade in aktuell unruhigen Zeiten an der Börse ist diese Entwicklung bemerkenswert.

“Wir bleiben unserem Credo treu: wir wollen in unruhigen Zeiten entspannt schlafen können und langfristig für den Anleger ein Vermögen aufbauen, Es freut uns, dass immer mehr Anleger unserem Konzept folgen”,  erklärt Dirk Müller.

Jährliche Verwaltungsvergütung sinkt

Positiver Nebenaspekt: Seit der Fonds ein Volumen von mehr als 100 Millionen Euro verwaltet, sparen und profitieren die Anleger noch mehr, denn mit Auflegung des Fonds wurde festgelegt, dass die jährliche Verwaltungsvergütung von 1,6 Prozent p.a. um fünf Basispunkte auf 1,55 Prozent p.a. sinkt, sobald und solange 100 Millionen Euro Fondsvolumen überschritten werden. Die nächste Schwelle zur Senkung der jährlichen Verwaltungsvergütung um weitere fünf Basispunkte erfolgt ab dem Überschreiten der Grenze von 250 Millionen Euro Fondsvolumen. Der Fonds vereinnahmt zudem keine Performance-Fee.

Die vier großen unabhängigen Maklerpools BCA, Fondskonzept, Netfonds und Jung sowie DMS & Cie listen den Dirk Müller Premium Aktien Fonds ebenfalls als einen ihrer 15 beliebtesten Produkte für das Jahr 2018. (fm)

Foto: Frank Seifert

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...