7. März 2019, 07:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die fünf reichsten Menschen der Welt

2018 war kein gutes Jahr für die Milliardäre dieser Welt. 46 Prozent sind im März 2019 ärmer als im Jahr zuvor und seit 2009 haben nicht mehr so viele Kandidaten ihren Status in der Forbes-Liste verloren wie 2018. Doch es gibt eine gute Nachricht für Warren-Buffett-Fans: Er zählt trotz der Milliardenverluste zu den Top Drei der reichsten Menschen.

Jeff-bezos-amazon-forbes-1-100475750 in Die fünf reichsten Menschen der Welt

Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt und zudem der erste, der ein Vermögen von über 100 Milliarden US-Dollar erreicht hat.

“Forbes” hat aktuelle Zahlen zu den reichsten Menschen der Welt veröffentlicht (Stand 6. März 2019). 247 Ex-Milliardäre haben ihren Platz in der Forbes-Liste verloren, dafür sind 195 neue Milliardäre hinzukommen.

Die jüngste Self-Made-Milliardärin der Geschichte ist seit diesem Jahr die 21-jährige Kylie Jenner. Die reichsten Deutschen sind die Aldi-Erben Beate Heister und Karl Albrecht junior mit einem Vermögen von 35,8 Milliarden US-Dollar.

Platz fünf: Auf Platz fünf landen der Mexikaner Carlos Slim Helu und seine Familie. Die Familie kontrolliert America Movil, das größte Telekommunikationsunternehmen Lateinamerikas. Helu hält zusätzlich Anteile an mexikanischen Unternehmen im Bau-, Konsumgüter, Minen- und Immobiliensektor. Hinzu kommen 17 Prozent der “New York Times”.

Platz vier: 81,8 Milliarden US-Dollar besitzen Bernard Arnault und seine Familie. Arnault ist CEO und Vorstandsvorsitzender von LVMH Moet Hennessy – Louis Vuitton, zu dieser Gruppe gehören rund 70 Luxusmarken.

Seite zwei: Die drei reichsten Menschen der Welt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutsche Betriebsrente kommt: Ver.di wird Sozialpartner

„Die Deutsche Betriebsrente“ – eine Kooperation für das Sozialpartnermodell von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland – freut sich auf ihren ersten Kunden: Die Talanx AG, Hannover, und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Berlin, haben sich im Rahmen ihrer Verhandlungen darauf verständigt, das erste Sozialpartnermodell in Deutschland zu etablieren.

mehr ...

Immobilien

Trotz Kurssturz: Corestate operativ auf Kurs

Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, betont vor dem Hintergrund der gestrigen Kursentwicklung “den durchweg positiven operativen Geschäftsverlauf in 2019 und die attraktiven Wachstumsaussichten über alle Geschäftsfelder und Produkte hinweg”.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger reiten die K-Pop-Welle

K-Pop ist nicht nur ein Phänomen der Musikszene, sondern hat sich längst zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Koreanische Popstars beeinflussen inzwischen die Konsumgewohnheiten von jungen Zielgruppen weltweit, egal ob Mode, Kosmetik oder Luxusgüter. Anleger sollten das nutzen

mehr ...
16.10.2019

Berater der Zukunft

Berater

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...