12. Dezember 2019, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock: Moderate Risikobereitschaft bei sinkenden Rezessionsrisiken

Der Vermögensverwalter Blackrock erwartet für das kommende Jahr 2020 ein anziehendes Wirtschaftswachstum und abnehmende Rezessionsrisiken.

Investment-strategie-boerse-aktien-kurs-geld-kurve-shutterstock 534796828 in Blackrock: Moderate Risikobereitschaft bei sinkenden Rezessionsrisiken

„Dies schafft ein günstiges Umfeld für risikoreichere Anlageklassen“, so das Blackrock Investment Institut (BII) unter der Leitung von Philipp Hildebrand und Jean Boivin in seinem Jahresausblick. Auf der anderen Seite gehen die Experten davon aus, dass der Markt das Inflationsrisiko unterschätzt. Zudem könnte die momentane Ruhe im Handelskonflikt zwischen den USA und China wieder enden. „Angesichts dessen bleiben wir für 2020 moderat risikobereit.“

Bei Aktien und Kreditpapieren übergewichtet

Bei Aktien und Kreditpapieren sei Blackrock nach wie vor moderat übergewichtet. Dafür sprächen zum einen die verbesserten Wachstumsaussichten und zum anderen die nach wie vor recht günstigen Bewertungen entsprechender Papiere. „Allerdings haben wir unsere Sichtweisen im Detail deutlich angepasst“, schreibt das BII. So erkennen die Experten wieder stärkeres Potenzial in zyklischen Werten. „Wir bevorzugen japanische und Schwellenländeraktien, ebenso Schwellenländer- und Hochzinsanleihen.“ In Bezug auf US-Aktien ist der Vermögensverwalter dagegen vorsichtig geworden – wegen der Unsicherheiten rund um die Präsidentenwahl im kommenden Jahr.

Staatsanleihen wenig attraktiv

Staatsanleihen hält Blackrock aktuell nicht für sonderlich attraktiv. Die niedrigen Renditen machten entsprechende Papiere als „Portfolioballast“ inzwischen weniger interessant. Dies gelte vor allem für Staatsanleihen außerhalb der USA. „Wir bevorzugen US-Staatsanleihen gegenüber anderen Papieren, sowohl im Jahr 2020 als auch in unseren strategischen Portfolios.“ Einen Blick wert sind den Experten zufolge speziell Anleihen mit kurzen Laufzeiten. Auch inflationsgeschützte Papiere seien zur Absicherung potenzieller Risiken interessant – für den Fall, dass sich die Vorzeichen an den Märkten änderten.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Quo vadis, Digitalisierung? Neue Wege für die Assekuranz

Die digitale Transformation gewinnt an Fahrt. Und sie erzwingt Veränderungen. Die Versicherungsbranche geht 2020 mit rasantem Schritt in Richtung Serviced Cloud, Künstliche Intelligenz und Kundenzentrierung. Ein Kommentar von René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software.

mehr ...

Immobilien

Neues Maklerrecht macht Immobilienkauf günstiger

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen künftig beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses die Provision für Immobilienmakler in ganz Deutschland zwischen Verkäufern und Käufern in der Regel hälftig geteilt werden. Engel & Völkers begrüßt den Gesetzentwurf, der am 27. Januar 2020 Gegenstand einer Sachverständigenanhörung des Rechtsausschusses im Deutschen Bundestag ist.

mehr ...

Investmentfonds

Kupfer und Kobalt mit Chancen

Experten gehen von einer anziehenden Kobalt-Nachfrage in 2020 aus. Beim Kupfer wird für Ende 2020 mit einer das Angebot übersteigenden Nachfrage gerechnet.

mehr ...

Berater

Balmont Capital: BaFin untersagt das öffentliche Angebot von “Duracell”-Aktien

Die Balmont Capital darf keine Aktien der Duracell Aktiengesellschaft zum Erwerb anbieten. Die Finanzaufsicht BaFin hat am 22. Januar 2020 das öffentliche Angebot von Aktien der Duracell Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt.
mehr ...

Sachwertanlagen

TSO Europe verkauft Objekt aus Private-Placement-Vermögensanlage

Die TSO Europe Funds, Inc. gab auf der Gesellschafterversammlung am 17. Januar 2020 bekannt, dass die TSO RE Opportunity, LP (“RE Opp”) das Bürogebäude 2850 Premiere Parkway in Duluth, Georgia, veräußert hat. Die Rendite für die Anleger ist zweistellig.

mehr ...

Recht

Notfallvorsorge: Die 5 wichtigsten Vollmachten und Verfügungen

Jeder weiß, wie wichtig die Themen Notfallvorsorge und Vermögensnachfolge sind – zumindest in der Theorie. Schließlich dürfte jeder den Wunsch haben, dass für den Fall der Fälle die eigenen Interessen und die der engsten Vertrauten gewahrt bleiben. Die Realität sind indes sehr oft anders aus.

mehr ...