14. Januar 2019, 14:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Robo-Advisor: Ganz viel Schatten, ganz wenig Licht

Von wegen Jahresend-Rallye. Stattdessen gab es in den letzten Handelstagen 2018 auf dem Parkett mehrheitlich Kursverluste und Jahrestiefs. Entsprechend mussten die Anbieter im Echtgeld-Test von Brokervergleich.de erneut beweisen, dass die Roboter-Strategien sich auch in widrigen Zeiten bewähren. Im Ergebnis taten sie das mit unterschiedlichem Erfolg.

Robo-advisors in Robo-Advisor: Ganz viel Schatten, ganz wenig Licht

Den Turbulenzen an den Börsen Ende 2018 konnten Robo Advisor nur bedingt trotzen.

Die Performance der Robo-Advisor im Ectgeld-Test lag im Zeitraum 1. bis 31. Dezember 2018 zwischen minus 1,7 und minus 5,8 Prozent. Im Schnitt lag der Verlust bei minus 3,76 Prozent.

Bildschirmfoto-2019-01-14-um-14 06 58 in Robo-Advisor: Ganz viel Schatten, ganz wenig Licht

Komplett unter die Nulllinie gesunken

Mit minus 1,7 Prozent kam Solidvest noch am besten durch die Turbulenzen im Dezember 2018. Dahinter reihten sich Vaamo und Visualvest mit jeweils v

nus 2,8 Prozent ein. Insgesamt schafften es acht Anbieter, die beiden Benchmarks zu schlagen. Benchmark I, eine Kombination aus 50 Prozent MSCI World und 50 Prozent Barclays Aggregate Bonds, landete bei -3,8 Prozent. Benchmark II, ein Portfolio nach Kommer-Strategie, sackte gar um minus 4,6 Prozent abwärts. Diesen Wert bewältigten 14 von 16 Online-Vermögensverwaltungen. Wenig Freude machvvt aktuell die cominvest. Deren digitale Anlagevariante fiel erneut um minus 5,8 Prozent und bleibt damit Schlusslicht.

Unterm Strich summiert sich das Minus der cominvest im aktuellen Betrachtungszeitraum (Testphase IV: 1. Mai bis 31. Dezember 2018) auf minus 14,8 Prozent. In dieser Zeit wurde mehrmals umgeschichtet und aktiv in das Portfolio eingegriffen – mit verhaltenem Erfolg. Zumindest der Jahresbeginn 2019 verspricht allerdings Besserung. Einen Aufschwung brauchen indes alle Anbieter. Selbst Solidvest, der 1. Platz im genannten Zeitfenster, liegt mit minus 1,5 Prozent unterhalb der Nulllinie. Fintego und Vaamo teilen sich den 2. Platz mit je minus 3,3 Prozent.

Ein Blick auf die rollierenden 1- und 2-Jahresbetrachtungen zeigt ebenfalls keinen Robo-Advisor mit positiven Zahlen. Im 2-Jahres-Check rangiert Vaamo mit minus 1,1 Prozent an der Spitze. Die digitale Vermögensverwaltung aus Frankfurt am Main hält in der Langzeitansicht (3 Jahre) außerdem mit plus 7,4 Prozent klar die Führungsposition. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...