JPMorgan rechnet im März mit Platzwechseln im Cac 40 und FTSE

Die US-Bank JPMorgan rechnet im März sowohl im französischen Cac 40 als auch im britischen FTSE 100 mit Platzwechseln. Im Schweizer Leitindex SMI werden indes keine Änderungen erwartet.

Basierend auf den Daten per Ende Februar könnten Tui, Kingfisher und womöglich auch WM Morrison Supermarkets den „Footsie“ verlassen, schrieben die Experten in einer Studie am Freitag. Aufnahmekandidaten für den Londoner Index seien Intermediate Capital Group, das Glückspielunternehmen GVC Holdings, Bellway, Pennon Group,oder der Minenbetreiber Fresnillo.

In den Pariser Leitindex könnte womöglich der Wirecard-Konkurrent Worldline aufsteigen oder aber Teleperformance. Technipfmc indes dürften wohl ausscheiden.

Etwaige Wechsel finden allesamt zu diesem Montag (2. März) statt. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.