Neuer Unternehmensanleihenfonds mit Klimafokus

Foto: Shutterstock

Invesco hat einen neuen Unternehmensanleihenfonds aufgelegt, mit dem Anleger in Europa an der Umstellung auf eine klimaneutrale Wirtschaft partizipieren können. Primäres Ziel des Invesco Net Zero Global Investment Grade Corporate Bond Fund ist es, einen Beitrag zur Realisierung des Ziels einer Reduktion der globalen Treibhausgasemissionen auf netto Null bis 2050 oder früher zu leisten.

Der Fonds bietet Zugang zu einem globalen Portfolio von Unternehmensanleihen vorwiegend bonitätsstarker Emittenten, die dem ‚Net Zero‘-Rahmenwerk des Fonds entsprechen, und strebt attraktive regelmäßige Erträge sowie langfristiges Kapitalwachstum für seine Anleger an.

Der als Artikel-9-Fonds gemäß der EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) eingestufte Fonds verfolgt einen Ansatz, der sich am Net Zero Investment Framework der Paris Aligned Investment Initiative (PAII) orientiert.

Bei jeder Anlageentscheidung sollten alle Merkmale des Fonds berücksichtigt werden, wie sie in den Verkaufsunterlagen beschrieben sind. Informationen zu Nachhaltigkeitsaspekten finden Sie unter: https://www.invescomanagementcompany.lu.Der Fonds wird nicht unter Bezugnahme auf einen Vergleichsindex gemanagt. Die Anlage betrifft den Erwerb von Anteilen an einem aktiv verwalteten Fonds und nicht an einem bestimmten Basiswert. Das Fondsmanagementteam besteht aus Lyndon Man, Luke Greenwood, Michael Booth und Matthew Henly. Die Fondsmanager werden vom Global ESG Team von Invesco unterstützt und haben Zugriff auf die Expertise der gesamten globalen Invesco Fixed Income (IFI) Plattform, bestehend aus 174 Investmentexperten mit einer durchschnittlichen Investmenterfahrung von 20 Jahren, die derzeit ein weltweites Anlagevermögen von 474,6 Mrd. EUR verwalten. Die Fondsmanager sind der Überzeugung, dass Unternehmen, die besser für die Auswirkungen von Klimarisiken gerüstet sind, langfristig überdurchschnittliche Wertsteigerungen für ihre Aktionäre erzielen werden.

„Mit diesem Fonds haben wir ein innovatives Unternehmensanleihenprodukt entwickelt, das dem Wunsch unserer Kunden nachkommt, einen Beitrag zur Umstellung auf eine Netto-Null-Emissionen-Wirtschaft bis spätestens 2050 zu leisten“, sagtLyndon Man, Co-Head of Global Investment Grade Credit bei Invesco (Foto anbei). „Als weltweite Initiative hat die globale ‚Net Zero‘-Agenda Auswirkungen auf alle Branchen und Regionen. Unser Ansatz berücksichtigt dies und soll durch detaillierte Bewertungen der einzelnen Unternehmensanleihen, in die wir investieren, sicherstellen, dass diese auf das Ziel der Klimaneutralität ausgerichtet sind. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir unser Ziel mit diesem Ansatz und durch einen noch gezielteren kritischen Dialog zu Klimafragen mit den Emittenten erreichen werden.“ 

Oliver Bilal, Head of EMEA Distribution bei Invesco (Foto anbei), fügt hinzu: „Die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagelösungen nimmt in allen unseren Kundensegmenten zu – von Privatkunden über Pensionsfonds bis hin zu Versicherungen. Mit diesem neuen Fonds reagieren wir auf diesen Bedarf.“

Wie er erklärt, bietet Invesco bereits eine Auswahl an ESG-Strategien und nachhaltigen Anlagelösungen für unterschiedliche Kundentypen, darunter verschiedene nachhaltige Multi-Asset-Strategien, eine auf das ‚Net Zero‘-Ziel ausgerichtete Buy & Maintain-Strategie für Pensionsfonds sowie vier als Artikel-9-Fonds eingestufte ETFs, weitere 19 ESG-ETFs und einen als Artikel-9-Fonds eingestuften Energy Transition Fonds (quantitative Strategie). 

„Wir werden unser Angebot an nachhaltigen Anlageprodukten weiter ausbauen und in enger Abstimmung mit unseren Kunden Lösungen entwickeln, die ihnen helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, und unser Engagement als Unterzeichner der Net Zero Asset Managers Initiative untermauern“, so Bilal.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.