Lloyd Fonds: Teichert bleibt, Seeler geht

Dr. Torsten Teichert bleibt drei weitere Jahre Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG. Er einigte sich mit dem Aufsichtsrat des Unternehmens auf eine Verlängerung seines Vertrages bis zum 31. Dezember 2017.

Torsten Teichert hat seinen Vertrag als Vorstandschef um drei Jahre verlängert.

Dagegen wird Dr. Joachim Seeler seinen zum 31. Januar 2015 auslaufenden Vorstandsvertrag nicht verlängern. Er wolle sich zukünftig verstärkt politischen Aufgaben widmen, teilte Lloyd Fonds mit.

Teichert ist seit 2001 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens und für die Bereiche Schifffahrt, Alternative Anlagen, Finanzen und Personal zuständig. Seeler ist seit Februar 2012 Vorstandsmitglied. Er verantwortet dort die Bereiche Immobilien, Vertrieb und Treuhand. Von 2007 bis 2011 war er Vorsitzender der Geschäftsführung des von ihm gegründeten Emissionshauses Hamburg Trust.

Immobilien weiter wichtiges Standbein

„In den letzten drei Jahren haben Herr Dr. Seeler und ich die Lloyd Fonds AG auf eine solide Basis für die Zukunft gestellt. Ich danke Dr. Seeler für die gute Zusammenarbeit. Gleichzeitig gebührt ihm Respekt für seine Entscheidung, sich zukünftig verstärkt der politischen Arbeit zu widmen. Auch zukünftig bleibt neben unserer Kernassetklasse Schifffahrt die Immobilienabteilung ein wichtiges Standbein für unser Unternehmen“, erklärte Teichert.

Über die künftige Zusammensetzung des Vorstandes will der Aufsichtsrat zeitnah entscheiden. (kb)

[article_line]

Foto: Lloyd Fonds

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.