Patrizia plant Publikumsfonds und holt Heibrock

Die Patrizia Immobilien AG will ab 2015 neben Fondsprodukten für institutionelle Investoren auch Fonds für Privatanleger anbieten. Für die Geschäftsführung der Patrizia Grundinvest GmbH wurden Andreas Heibrock und Joachim Fritz verpflichtet.

Andreas Heibrock wechselt zum Jahresende von Real I.S. zur Patrizia.

„Mit Einführung des Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ist die Zeit reif, auch Fonds für private Investoren anzubieten“, sagte CEO Wolfgang Egger.

„Schon lange wollten wir in das Segment der Privatanleger vorstoßen, aber in einem unregulierten Markt wollten wir uns als führendes Immobilien-Investmenthaus Europas nicht engagieren. Ab 2015 wird die neu gegründete Patrizia Grundinvest GmbH geschlossene Investmentvermögen im Immobilienbereich auflegen“, so Egger weiter.

Noch bis Jahresende bei Real I.S.

„Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, für den Start unserer neuen Aktivitäten im Privatkundenbereich ein Team von erfahrenen und kompetenten Fachleuten zu gewinnen“, ergänzte COO Klaus Schmitt, zukünftiger Aufsichtsrat der neuen Gesellschaft.

Heibrock und Fritz sind derzeit noch beim Fondsanbieter Real I.S. tätig und sollen ihre neuen Tätigkeiten im kommenden Jahr übernehmen. Zudem sei noch das Zulassungsverfahren bei der Finanzaufsicht Bafin zu durchlaufen, teilte das Unternehmen mit. (kb)

[article_line]

Foto: Real I.S.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.