David Landgrebe verlässt Ernst Russ AG

David Landgrebe, seit Juni 2013 Vorstand des maritimen Asset- und Investmentmanagers Ernst Russ AG, wird das Unternehmen zum 31. Oktober 2017 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.

Landgrebe
David Landgrebe

David Landgrebe war im Juni 2013 zur heutigen Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital AG) gekommen. Er verantwortete unter anderem die Ressorts Unternehmensentwicklung, Personalmanagement und IT sowie das Fonds- und Asset Management verschiedener Asset Klassen, teilt das Unternehmen mit.

Zu seinen vorherigen Stationen zählten die Positionen als Leiter Restrukturierung und Prokurist bei der HSH Nordbank AG sowie als Leiter Beteiligungen & Konzernentwicklung bei der Peter Döhle Schiffahrts-KG.

Neuausrichtung maßgeblich mitgestaltet

Landgrebe habe die strategische Neuausrichtung der Ernst Russ AG zu einem Asset- und Investmentmanager mit maritimem Schwerpunkt sowie die positive wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet, so die Mitteilung.

Das Unternehmen wird zukünftig von den Vorständen Jens Mahnke und Ingo Kuhlmann geführt. Landgrebe soll der Ernst Russ AG weiterhin beratend verbunden bleiben. (sl)

Foto: Ernst Russ

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.