13. Oktober 2017, 12:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project-Gründer verlassen die Vorstands-Etagen

Wolfgang Dippold, Gründer und Vorstand der Project Investment Gruppe aus Bamberg, wechselt in den Aufsichtsrat. Ottmar Heinen wird Vorstand. Auch Immobilien-Chef Jürgen Seeberger zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück.

20121022-Wolfgang-Dippold-und-Juergen-Seeberger in Project-Gründer verlassen die Vorstands-Etagen

Wolfgang Dippold (links) und Jürgen Seeberger haben Project 1995 gegründet und seitdem geführt.

Ottmar Heinen tritt das Amt als Vorstand der Project Beteiligungen AG, der Holdinggesellschaft der Project Investment Gruppe, am 1. Dezember an. Er wird die Gruppe zusammen mit Markus Schürmann führen, der dem Vorstand bereits seit November 2016 angehört.

Heinen kommt von der Lacuna-Gruppe aus Regensburg, wo er erst Anfang 2017 den Chefsessel von Thomas Hartauer übernommen hatte. Wolfgang Dippold scheidet zum Jahreswechsel aus dem Vorstand der Project Beteiligungen AG aus und wird deren Aufsichtsratsvorsitzender.

Seeberger schon im Aufsichtsrat

Auch Jürgen Seeberger, ebenfalls Project-Gründer und langjähriger Vorstand der in Nürnberg ansässigen Project Immobilien Gruppe, zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück. Er wechselte schon Ende Februar 2017 als Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Dachgesellschaft Project Real Estate AG.

Hintergrund: Project besteht aus zwei rechtlich getrennten Unternehmensgruppen. An der Project Investment Gruppe, die unter anderem für Fondskonzeption und Vertrieb zuständig ist, sind die Familie Dippold mit 51 Prozent und die Familie Seeberger mit 49 Prozent beteiligt. Bei der für das eigentliche Immobiliengeschäft verantwortlichen Project Immobilien Gruppe verhält es sich umgekehrt.

Dippold und Seeberger haben das erste Project-Unternehmen 1995 gemeinsam gegründet und die Gruppen seitdem geführt. Auch nach der Neuordnung bleiben beide Aufsichtsratsmitglied der jeweils anderen Holding.

Verstärkung im Vertrieb

Project Investment hat sich zudem im Vertrieb weiter verstärkt. Die Tochtergesellschaft Project Vermittlungs GmbH hat Uwe Söndgen (53) mit Wirkung zum 1. Oktober zum neuen Vertriebsdirektor für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ernannt.

Der Diplom-Kaufmann verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Aufbau von Vertriebsstrukturen sowie in der Investoren- und Partnerbetreuung im Bereich von Sachwert- und Immobilieninvestments. Er war zuvor unter anderem für die Landesbank Berlin, HCI und die IVG tätig. (sl)

Foto: Project Investment

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Sie können Ihre Kunden mit ‘MeinPlan Kids’ lebenslang begleiten”

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) bringt mit „MeinPlan Kids“ zum Start der DKM eine neue Anlagelösungen für Kinder auf den Markt. Damit können Eltern, Großeltern oder Paten genauso wie Freunde der Familie für ein Kind vorsorgen – unabhängig vom Versicherungsnehmer.

mehr ...

Immobilien

Mieter sparen sich arm

Die Ersparnisse von deutschen Mietern schmelzen dahin: Laut einer aktuellen Postbank Umfrage legen sie ihr Geld im Vergleich zu Immobilienbesitzern seltener gewinnbringend an. So öffnet sich die finanzielle Schere zwischen Mietern und Eigentümern immer weiter.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiteres Projekt nur für institutionelle Investoren

Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat für den offenen Spezial-AIF „Deutschland Selektiv Immobilien Invest“ die Gebäudeteile Dock A + Dock B des Neubauprojektes “The Docks” in Frankfurt am Main erworben. Für den Nachfolgefonds müssen die Investoren etwas Kleingeld mitbringen.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...