Drees & Sommer bringt eigene KVG an den Start

Luftbild von Stuttgart, wo Drees & Sommer den Sitz hat
Foto: Shutterstock
Sitz der neuen KVG: Stuttgart

Die in Stuttgart ansässige Real Blue Kapitalverwaltungs-GmbH hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb als Kapitalverwaltungsgesellschaft erhalten.

Die Real Blue ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drees & Sommer Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart. Als Geschäftsführer wurden Michael Eisenmann sowie Prof. Dr. Robert Göötz bestellt. Das Unternehmen konzentriert sich einer Mitteilung zufolge ausschließlich auf das Geschäft mit institutionellen Kunden und Anlegern. Zudem konzentriere es sich auf Anlagestrategien im Sinne Artikel 8 und Artikel 9 der Offenlegungsverordnung , also „ESG Integration Strategien“ oder „Impact Investing“.

Als eine der ersten Anlagestrategien setzt Real Blue den Angaben zufolge auf „Senior Living“ und damit auf modernes, altersgerechtes Wohnen. Das Konzept sieht den Aufbau eines Portfolios von mindestens 200 Millionen Euro in Form eines offenen Spezial-Fonds vor. Im Mittelpunkt stehen dabei integrierte Einrichtungen mit wohnungsnahen und selbstbestimmten Wohn- und Betreuungsformen in den Segmenten „Service Wohnen“, „betreutes Wohnen“ und „ambulant betreute Wohngemeinschaften“. Weitere Investmentstrategien in den Segmenten „klassisches Wohnen“ und „Logistik“ sind demnach in Vorbereitung beziehungsweise Planung.

Drees & Sommer ist nach eigener Darstellung ein führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen. Es begleitet den Angaben zufolge private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit mehr als 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur. 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.