Exporo mit neuem CIO

Foto: Exporo
Nadja Hofmann, Exporo

Das Hamburger Fintech Exporo verstärkt sein Executive Management Team und gewinnt Nadja Hofmann als Chief Investment Officer.

Nadja Hofmann wird in ihrer neuen Funktion als Chief Investment Officer ab dem 1. Juni 2021 alle Immobilientransaktionen des Unternehmens sowie das Asset Management verantworten. Sie ist unter anderem für die Erstellung und Etablierung einer langfristigen Akquisitionsstrategie sowie den Aufbau nachhaltiger Kooperationen und Partnerschaften mit Asset-Management-Gesellschaften zuständig. 

Acht Jahre COO bei Aquila Capital

Mit Nadja Hofmann konnte Exporo eine sehr erfahrene Managerin mit starkem Fokus auf die Immobilienbranche gewinnen. Hofmann war zuletzt acht Jahre bei Aquila Capital Management als COO Central und Northern Europe tätig und zuvor u.a. bei der Hamburger IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft und Jones Lang LaSalle in Frankfurt am Main.

„Versierte und kompetente Kollegin“

„Wir freuen uns, mit Nadja eine sehr versierte und kompetente Kollegin als Chief Investment Officer gewonnen zu haben. Sie verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Immobilienbranche und hat ein ausgezeichnetes Netzwerk. Mit ihrer Expertise wird Exporo das Immobilienangebot substantiell ausbauen und mit neuen Kooperationen weiter auf gesundes Wachstum setzen“, sagte Co-CEO und Gründer Simon Brunke.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.