Seedmatch platziert erstes Aktien-Investment

Seedmatch Geschäftsführer Johannes Ranscht vor dem Hintergrund einer Einkaufspassage
Foto:Seedmatch
Seedmatch-Geschäftsführer Johannes Ranscht

Die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch hat die erste Aktienemission über ihre Plattform abgeschlossen. Die Zielsumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro wurde demnach "innerhalb weniger Wochen" erreicht.

Mehr als 800 Investoren haben sich dazu entschieden, Aktien des Magnetherstellers Veekim zu zeichnen, teilt Seedmatch mit. Damit wurde die Zielsumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro erreicht. Die Platzierung der Vorzugsaktien des Unternehmens aus Hodenhagen in Niedersachsen hatte Seedmatch im August gestartet.

„Das hohe Interesse an der Aktie zeigt uns, dass es den Anlegern inzwischen auch wichtig ist, ihr Geld nicht nur in Firmen verschiedener Branchen, sondern auch in verschiedene Assetklassen zu investieren”, erklärt Seedmatch-Geschäftsführer Johannes Ranscht.

Börsengang in Planung

Der Börsengang der Veekim AG ist den Angaben zufolge bereits in Planung. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt demnach 50 Mitarbeiter und fertigt im eigenen Werk hauptsächlich kunststoffgebundene Permanentmagnete. Dabei profitiere es vom enormen Wachstum der E-Mobilität und der fortschreitenden Automatisierung.

Seedmatch gehört zu der OneCrowd Gruppe. Diese stellte den Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2021 mit ihren Plattformen Seedmatch, Econeers und Mezzany einen Rekord auf. „Noch niemals zuvor wurden so viele Finanzierungsrunden in kürzester Zeit durchgeführt“, heißt es in der Mitteilung, ohne die genaue Anzahl zu nennen. Das Gesamtvolumen des investierten Kapitals wachse damit auf mehr als 86 Millionen Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.