Patrizia: Fast 140 Millionen Euro für zwei weitere Logistik-Immobilien

Außenaufnahme des Patrizia Distributionszentrums in Hamm
Foto: Patrizia
Das größere der beiden Objekte: Distributionszentrum in Hamm.

Der Immobilien und Investment Manager Patrizia AG hat für seinen paneuropäischen Fonds “Logistik-Invest Europa III” zwei Logistik-Objekte in Nordrhein-Westfalen für insgesamt rund 139 Millionen Euro erworben.

Die Objekte, von denen eines ein großes vorvermietetes Entwicklungsprojekt ist, werden zusammen etwa 100.600 Quadratmeter moderne, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Flächen mit einer Mietlaufzeit von fast zehn Jahren bieten, teilt Patrizia mit. Beide Standorte liegen in Nordrhein-Westfalen,

Bei dem ersten Objekt handelt es sich um eine Logistikentwicklung in Hamm. Sie umfasst 72.600 Quadratmeter in sieben Einheiten in zwei Gebäuden. Verkäufer ist Hines. Das Projekt ist Patrizia zufolge mit einer Laufzeit von zehn Jahren vollständig an verschiedene Mieter aus den Bereichen E-Commerce, Produktion und Food Delivery vorvermietet.

Die im Dezember 2021 fertiggestellten Gebäude wurden den Angaben zufolge mit einem klaren Fokus auf Nachhaltigkeit entwickelt. Patrizia strebt eine DGNB Platin Zertifizierung an. Die Gebäude verfügen über recycelbare Fassadenelemente, energieeffiziente LED-Beleuchtung, Blockheizkraftwerke sowie elektrische Ladestationen für Lieferwagen und PKW.

Objekt in Ennigerloh 2005 erbaut

Zudem hat Patrizia eine rund 28.000 Quadratmeter große moderne Logistikimmobilie in Ennigerloh erworben. Verkäufer ist CBRE Investment Management. Das 2005 erbaute Objekt ist vollständig an den regionalen Logistikdienstleister B-Logistik GmbH vermietet. Die Mietlaufzeit beträgt neun Jahre. Es wird eine BREEAM Bewertung „gut“ angestrebt.

Der Fonds Patrizia Logistik-Invest Europa III hat innerhalb der letzten 13 Monate Kaufverträge für Logistik-Immobilien in Höhe von 425 Millionen Euro in Deutschland, Italien und den Niederlanden unterzeichnet. Der Fonds mit einem Zielvolumen von 760 Millionen Euro ist damit zu knapp 60 Prozent investiert. Rund 90 Prozent der Immobilien im Fonds sind nach BREEAM oder DGNB zertifiziert.

Seit Ende 2019 sind die Assets under Management von Patrizia im Bereich Logistik auf über sechs Milliarden Euro gestiegen. Mit dieser Transaktion baut Patrizia ihre Präsenz im Logistiksegment in Deutschland weiter aus, wo sie bereits über 1,4 Millionen Quadratmeter Fläche besitzt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.