Fonds-Premiere von Solar Millennium

Die auf erneuerbare Energien spezialisierte Solar Millennium AG aus Erlangen bringt ihren ersten geschlossenen Fonds auf den Markt: Anleger können über die Beteiligung in das solarthermische Kraftwerk Andasol 3 in Südspanien investieren.

Adasol-Kraftwerk im Bau
Andasol-Kraftwerk im Bau

Die Anbieterin will insgesamt rund 48 Millionen Eigenkapital für die Andasol Fonds GmbH & Co. KG einwerben und stellt bei einer geplanten Laufzeit bis Ende 2045 (Ausstiegsoption 2034) eine Rendite von 7,52 Prozent pro Jahr vor Steuern in Aussicht.

Investoren beteiligen bei dem Fondskonzept über Genussrechte an der Andasol 3 Kraftwerks GmbH, die ihrerseits eine Beteiligung in Höhe von 13 Prozent an der Kraftwerkgesellschaft Marquesado Solar S.L. halten wird.

Mit einer elektrischen Leistung von 50 Megawatt soll die Anlage zusammen mit den Schwesterprojekten Andasol 1 und 2 rund eine halbe Million Menschen mit Strom versorgen. Das Kraftwerk ist laut Solar Millennium das dritte seiner Art in Europa und befindet sich seit Mitte 2009 im Bau.

Anleger können sich ab 5.000 Euro beteiligen. Das Agio beträgt bis Mitte Januar 2,5 und danach fünf Prozent. (hb)

Foto: Solar Millennium AG / Paul-Langrock.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.