IWH kauft Shopping-Center in Fulda

Der Initiator Immobilienwerte Hamburg (IWH) hat mit der OFB Projektentwicklung GmbH einen Kaufvertrag über ein Shopping-Center in Fulda abgeschlossen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Shopping-Center ist laut IWH langfristig vermietet.

Das im Herbst 2011 fertig gestellte Center wurde von OFB entwickelt. Es verfügt über eine Einzelhandelsfläche von rund 17.000 Quadratmetern. Das Center ist laut IWH langfristig vermietet, unter anderem an Tegut, Aldi Süd, Deichmann und dm.

MEC als Centermanager

Das Centermanagement wird wie bisher durch MEC, eine Tochtergesellschaft von Metro Group und ECE, ausgeführt.

„Die Wirtschaftskraft Fuldas gepaart mit einem professionellen und renommierten Betreiber zeigt uns, dass wir hier die richtige Investitionsentscheidung für die Zukunft getroffen haben. Dieses attraktive, denkmalgeschützte Gebäude bildet die Verbindungsstelle zwischen Bahnhof und Innenstadt, ist somit zentrumsnah und bestens angebunden zugleich“, sagte IWH-Geschäftsführerin Angelika Kunath. (kb)

Foto: IWH

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.