Anzeige
21. November 2014, 10:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KGAL meldet 19 Flugzeug-Deals

Die KGAL-Gruppe konnte in den ersten neun Monaten 2014 im Rahmen unterschiedlicher Finanzierungsmodelle 19 Transaktionen mit verschiedenen Flugzeugtypen abschließen. Das Gesamtvolumen liegt bei über 400 Millionen US-Dollar.

Shutterstock 129763181 in KGAL meldet 19 Flugzeug-Deals

KGAL ist seit 1979 in der Assetklasse Flugzeuge aktiv.

Der größte Deal gelang nach Angaben des Initiators im Juli. Nach rund einem Jahr Haltedauer konnten KGAL und der Assetmanager GOAL, ein Joint Venture von KGAL und der Deutschen Lufthansa, zwölf Flugzeuge des Typs Airbus A319 an einen US-Investor verkaufen. Die Flugzeuge wurden sowohl im Publikumsfonds Skyclass 58 gehalten, als auch in verschiedenen Private Placements für Family Offices.

Neue Finanzierung abgeschlossen

Bereits im Mai wurden zwei Regionalflugzeuge des Typs Bombardier Dash 8-Q400 vorzeitig veräußert. Die Flugzeuge sind über einen zehnjährigen Leasingvertrag an Croatia Airlines vermietet.

Mit dem Verkauf eines Flugzeugs vom Typ Bombardier CRJ 900, das an Alitalia vermietet ist, konnte ein weiteres Flugzeugengagement beendet werden.

Mitte des Jahres wurde darüber hinaus eine neue Finanzierung für ein Frachtflugzeug vom Typ Boeing 747-400F für Cargolux Airlines International abgeschlossen.

Insti-Fonds in der Platzierung

Über die Lufthansa Leasing GmbH, ein weiteres Joint Venture von KGAL und der Deutschen Lufthansa, wurden drei Japanese Operating Leases für Flugzeuge des Typs Airbus A320-200 mit japanischen Investoren arrangiert. Das Finanzierungsvolumen lag nach Angaben des Initiators im dreistelligen Millionenbereich.

Zurzeit befindet sich mit dem APF1 der erste Flugzeugportfoliofonds für institutionelle Investoren in der Platzierung durch KGAL. (kb)



Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...