Luana-Fonds übernimmt weitere Blockheizkraftwerke

Die Fondsgesellschaft Blockheizkraftwerke Deutschland 2 von Luana Capital hat drei weitere Blockheizkraftwerke erworben. Bei den Projekten handelt es sich um wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien in Hamburg, die mit Energie versorgt werden.

Weitere Energielieferverträge und damit verbunden die Investition in Blockheizkraftwerke sind laut Luana Capital in Vorbereitung.

Die Blockheizkraftwerke sind im Keller der Immobilien installiert und sollen so dem Ansatz der dezentralen Energieversorgung Rechnung tragen.

Die Eigenkapitaleinwerbung der Fondsgesellschaft hat nach Angaben des Initiators mittlerweile einen Stand von 80 Prozent erreicht, so dass die nächsten in Planung befindlichen Blockheizkraftwerke in Kürze umgesetzt werden sollen. Zudem macht die Geschäftsführung von der Möglichkeit Gebrauch, den Platzierungszeitraum in das Jahr 2015 hinein zu verlängern.

Anhebung der Ausschüttung

Weitere Energielieferverträge und damit verbunden die Investition in Blockheizkraftwerke sind laut Luana Capital parallel in Vorbereitung. Außerdem hat die Geschäftsführung die Anhebung der Ausschüttung von geplanten vier Prozent auf sechs Prozent für 2014 beschlossen. (kb)

[article_line]

Foto: Luana Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.