Neuer Publikumsfonds von Project

Der Initiator Project Investment startet den Vertrieb des KAGB-regulierten Publikumsfonds Wohnen 14. Der Immobilienfonds investiert ausschließlich in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München.

Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der Project Investment Gruppe

Im Fokus stehen nach Angaben des Initiators Immobilieninvestments in guten bis sehr guten Lagen.

Planung, Bau und Verkauf der entwickelten Objekte übernimmt die Project Immobilien Gruppe als exklusiver Asset Manager an den Investitionsstandorten vor Ort. Der Verkauf der entwickelten Wohnimmobilien soll nach kurzer Entwicklungszeit von drei bis fünf Jahren vornehmlich an Eigennutzer erfolgen.

Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro nebst fünf Prozent Agio. Die Laufzeit endet am 31.12.2022. Die Zielrendite nach Fondskosten beträgt laut Project sechs Prozent pro Jahr und darüber.

[article_line]

Zweitmarktplattform entwickelt

Wohnen 14 wird von der Project-eigenen künftig lizensierten Kapitalverwaltungsgesellschaft, der Project Investment AG, verwaltet. Als Verwahrstelle ist die Caceis Bank verantwortlich. Für einen möglichen vorzeitigen Verkauf von Project-Fondsanteilen wurde nach Angaben des Initiators eine Zweitmarktplattform entwickelt, die voraussichtlich ab Jahresende aktiv werden soll.

Neben dem Einmalanlagefonds Wohnen 14 will Project die in der Investitionsstrategie vergleichbare Ansparvariante Wohnen 15 auf den Markt bringen. Der Immobiliensparplan befindet sich derzeit noch im Genehmigungsprozess bei der Finanzaufsicht Bafin, teilte das Emissionshaus mit. (kb)

Foto: Project Investment

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.