Shedlin ist pleite

Das Emissionshaus Shedlin Capital hat am 21. November einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Dies bestätigte der Münchner Rechtsanwalt Peter Mattil gegenüber Cash.Online.

Ein Insolvenzverwalter ist jetzt für die Vermögenssicherung zuständig.

Vorstand Rafael Saorin Hita ist demnach bereits im September aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter soll sich der Weidener Rechtsanwalt Florian Schott um die Vermögenssicherung kümmern.

Negative Schlagzeilen

Das Portfolio von Shedlin Capital umfasst Fonds in den Segmenten erneuerbare Energien, Gesundheitswesen, Infrastruktur und Immobilienprojektentwicklung.

Zuletzt hatte der Shedlin-Fonds „Middle East Health Care“ für negative Schlagzeilen gesorgt, der in Bau und Betrieb eines deutschen Krankenhauses in Abu Dhabi investieren sollte. Die Klinik wurde bis heute nicht gebaut. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.