Wealthcap investiert im Silicon Valley

Wealthcap hat ein Bürogebäude in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien erworben. Der Initiator plant, die Immobilie in der Bryant Street 303 in einen Ein-Objekt-Fonds einzubringen.

Die Immobilie befindet sich in Mountain View im Silicon Valley.

Das 2002 erbaute Objekt verfügt über eine Mietfläche von 5.200 Quadratmetern sowie 91 Parkplätze. Der Kaufpreis beträgt 65 Millionen US-Dollar.

Mieter ist Speck Products, Tochterunternehmen von Samsonite und Produzent von Schutzhüllen für mobile Endgeräte. Untermieter ist Quixey, Entwickler einer Suchmaschine für Apps. Der erweiterte Double-Net-Mietvertrag ist nach Angaben von Wealthcap jährlich mit drei Prozent indexiert und hat eine Laufzeit von acht Jahren.

Bisher 15 Nordamerika-Fonds

Bereits 1994 hatte Wealthcap seine Aktivitäten auf den nordamerikanischen Immobilienmarkt ausgeweitet. Seitdem wurden insgesamt 15 Fonds in den USA und Kanada ins Leben gerufen. Das Investitionsvolumen liegt bei 1,3 Milliarden Euro.

„Wir freuen uns sehr, mit einer Top-Akquisition wieder aktiv in den US-Immobilienmarkt einzutreten. Das Objekt liegt im Herzen eines der dynamischsten Mietmärkte der Welt. Das Silicon Valley ist der ‚Place to be‘ in der IT-Industrie und die Entwicklung zeigt weiter nach oben“, sagte Geschäftsführerin Gabriele Volz. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.