HEH: Neuer Flugzeugfonds vor dem Start

Der Initiator HEH hat angekündigt, seinen ersten KAGB-konformen Publikumsfonds „in den kommenden Wochen“ starten zu wollen. Für das Beteiligungsangebot wurden zwei Flugzeuge vom Typ ATR 72-500 erworben, die langfristig an Finnair vermietet sind.

HEH hat beide Flieger für seinen ersten Publikums-AIF erworben.

Das technische Management der Flugzeuge wird von Doric übernommen.

„Wir freuen uns darauf, mit den beiden neu erworbenen ATR-Flugzeugen in den kommenden Wochen das erste Beteiligungsangebot für Regionalflugzeuge unter dem Kapitalanlagegesetzbuch an den Markt zu bringen. Mit einem langfristigen Leasingvertrag mit Finnair wollen wir unseren Kunden eine attraktive Portfoliodiversifikation anbieten, die zugleich unsere schon aus früheren Angeboten bekannten Vorteile der Währungssicherheit und der geplanten Vollamortisation der Fremdmittel während des Leasingvertrages einschließen wird“, sagte HEH-Geschäftsführer Gunnar Dittmann.

Bisher 16 Flieger platziert

HEH hat nach eigenen Angaben bisher 16 Regionalflugzeuge im Rahmen geschlossener Fonds platziert. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.