Primus Valor: Zweite AIF-Tranche vorzeitig geschlossen

Der Asset Manager Primus Valor hat im Jahr 2015 mit dem Publikums-AIF Immochance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD7) innerhalb von neun Monaten 30,5 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt. Zum Jahresende konnte die zweite Tranche des Fonds vorzeitig geschlossen werden.

Das Objekt in Wetzlar ist laut Primus Valor fast vollständig renoviert.

Somit war 2015 nach Angaben des Unternehmens das erfolgreichste Jahr seit Gründung des Emissionshauses 2007.

Insgesamt betreut die Gesellschaft in Beteiligungsfonds rund 150 Millionen Euro, in Fotovoltaikanlagen sind zudem weitere 125 Millionen Euro investiert.

Zukauf in Frankfurt am Main

Erst kürzlich hat der ICD7 ein Objekt in Frankfurt am Main in der Nähe des Hauptbahnhofs erworben, in dem unter anderem zwanzig Neubauwohnungen entstehen sollen.

Das erste eingekaufte Objekt in Wetzlar ist laut Primus Valor fast vollständig renoviert. Auf weiteren acht Liegenschaften werde bereits gearbeitet oder es seien Maßnahmen geplant. Bisher haben nach Angaben des Unternehmens rund 1.000 Anleger in den Fonds investiert. (kb)

[article_line]

Foto: Primus Valor

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.