Project: Erneut Berlin im Fokus

Der Publikums-AIF Wohnen 14 von Project investiert zusammen mit weiteren Immobilienfonds des Unternehmens in die Provinzstraße 67/68 in Berlin-Niederschönhausen. Das Gesamtverkaufsvolumen der Wohnimmobilienentwicklung liegt bei 25,5 Millionen Euro.

Insgesamt ist dies die 23. Investition von Project in eine Immobilienentwicklung in Berlin.
Insgesamt ist dies die 23. Investition von Project in eine Immobilienentwicklung in Berlin.

Auf dem im Bezirk Pankow gelegenen 4.685 Quadratmeter großen Baugrundstück sieht Project die Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern mit 76 Wohneinheiten vor.

Der mit Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen neu geschaffene Wohnraum bemisst sich nach Angaben des Unternehmens auf eine Gesamtfläche von 5.575 Quadratmetern.

Das Gebäude im ersten Bauabschnitt soll mit vier Vollgeschossen ausgeführt werden, während das zweite Gebäude verteilt auf die Bauabschnitte zwei und drei jeweils mit fünf Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss umgesetzt werden soll.

Das Grundstück bietet nach Angaben von Project Fördermöglichkeiten für Wohnungskäufer durch energieeffizientes Bauen im KfW-55-Standard. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.