DNL mit 113 Millionen US-Dollar Platzierungsvolumen in 2016

Die DNL Real Invest AG aus Düsseldorf meldet mit einem Platzierungsvolumen von 113.124.000 US-Dollar das erfolgreichste Jahr der Firmenhistorie und schließt die Emission TSO-DNL Active Property mit insgesamt 225 Millionen US-Dollar Eigenkapital.

DNL-Gründer und Gesellschafter Wolfgang J. Kunz
Wolfgang J. Kunz hat DNL Invest vor 15 Jahren zusammen mit Kathrinchen van der Biezen-Kunz gegründet

Die unter dem Vermögensanlagegesetz seit November 2014 emittierte TSO-DNL Active Property, LP wurde demnach Anfang Dezember 2016 voll ausplatziert mit insgesamt 225 Millionen US-Dollar geschlossen.

Der Publikumsvertrieb der Emission war schon im Juli 2016 bei einem Platzierungsstand von etwa 203 Millionen US-Dollar beendet worden. Vermögende Anleger konnten die Beteiligung jedoch weiter ab einer Mindestsumme von (umgerechnet) 200.000 Euro zeichnen. In knapp fünf Monaten sei es gelungen, hier weitere 22 Millionen US-Dollar einzuwerben, so DNL.

Das Unternehmen habe in 2016 erfolgreich auf die verstärkte Nachfrage von vermögenden Anlegern und die damit verbundenen vertrieblichen Ansprüche reagiert. In Zukunft werde DNL dieses Konzept weiter ausbauen und forcieren. Geplant ist demnach, die Aktivitäten im Bereich US-Immobilien-Investments weiter auszubauen und sowohl in USA als auch in Deutschland weitere Marktanteile zu erschließen. Auch in 2017 werde DNL Großinvestoren, Family Offices und Banken beratend unterstützen und für deutsche Anleger die US-Immobilien Investments mit den größten Erfolgschancen identifizieren. (sl)

Foto: DNL Real Invest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.