Anzeige
18. Dezember 2017, 13:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters kündigt weiteres Hotelprojekt an

Die Dr. Peters Group aus Dortmund hat ein Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf und der Messe erworben. Auf dem Grundstück sollen bis Mitte 2020 ein 3-Sterne-plus Hotel der Marke Holiday Inn Express und ein Parkhaus entstehen.

Dr -Albert-Tillmann1 in Dr. Peters kündigt weiteres Hotelprojekt an

Dr. Albert Tillmann, COO der Dr. Peters Group: “Wir befassen uns derzeit mit einer Reihe von möglichen Projekten.”

Das Areal im so genannten „Quartier (n)“ hat eine Grundfläche von 5.655 Quadratmetern, so eine Mitteilung von Dr. Peters. Das Hotel wird demnach voraussichtlich über 324 Zimmer, Konferenzräume, Restaurant und einen Bereich für Lobby und Bar verfügen. Das Parkhaus wird 392 Stellplätze bieten.

Pächter und Franchisenehmer des Hotels ist die Tristar GmbH aus Berlin. Die Dr. Peters Group hat mit ihr einen Pachtvertrag über 25 Jahre Laufzeit geschlossen. Die Gruppe führt bereits mehrere Hotels und setzt mit dem Hotel in Düsseldorf ihre Wachstumsstrategie fort.

Ausbau des Immobilienengagements

Dr. Albert Tillmann, COO der Dr. Peters Group, kommentiert: „Wir sind davon überzeugt, mit dem Projekt in Düsseldorf eine vielversprechende Immobilieninvestition getätigt zu haben. Besonders erfreulich ist, dass wir mit dem erfahrenen Hotelbetreiber tristar bereits einen Pachtvertrag schließen konnten.“ Die Dr. Peters Group arbeitet schon beim aktuell in der Platzierung befindlichen „Hampton by Hilton Aachen Tivoli“ mit tristar zusammen.

Die Dr. Peters Group plant ihr Immobilienengagement der Mitteilung zufolge in den kommenden Jahren deutlich auszubauen. Tillmann: „Wir sind auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Gelegenheiten, um unseren Investoren attraktive Investmentmöglichkeiten zu bieten. Daher befassen wir uns derzeit mit einer Reihe von möglichen Projekten.“ (sl)

Foto: Dr. Peters

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Pfleger fühlen sich von Politik im Stich gelassen

Die Pflegebranche fühlt sich nach einer neuen Studie von der Politik im Stich gelassen. 91 Prozent der professionell Pflegenden sagen demnach, dass das Thema Pflege in der Politik einen geringen Stellenwert hat. Das geht aus einer neuen Studie (Care Klima Index) hervor, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegetag erstellt wurde.

mehr ...

Immobilien

Bundesverfassungsgericht stellt Einheitswerte infrage

Das Bundesverfassungsgericht hat die Berechnungsgrundlage der für Kommunen wichtigen Grundsteuer auf den Prüfstand gestellt. In einer mündlichen Verhandlung hörten die Richter Argumente für und gegen das aktuelle Verfahren. Kippt das Gericht die bisherige Regelung, hätte dies weitreichende Konsequenzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die sechs wichtigsten Fragen von Anlegern

Setzt sich der weltweite Aufschwung der Konjunktur in 2018 fort? Und sind Aktien nicht schon lange überbewertet? Diese zwei Fragen gehören zu den sechs Fragen, die Anleger am häufigsten stellen. Goldman Sachs hat sie beantwortet. Gastbeitrag von Andrew Wilson, Goldman Sachs.

mehr ...

Berater

Blau direkt startet Web-App

Der Maklerpool Blau direkt hat eine Web-App für die hauseigene Anwendung “simplr” gestartet. Wie das Lübecker Unternehmen mitteilt soll die Web-App Kunden unter anderem den Vorteil bieten, dass sie nicht erst auf dem Smartphone installiert werden muss und auf sämtlichen Endgeräten funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium steigert Platzierung 2017 um 25 Prozent

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat im Jahr 2017 eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht. Das ist gegenüber 2016 eine Steigerung von über 25 Prozent.

mehr ...

Recht

Bundesbank-Vorstand: Bitcoin-Regulierung ist nur eine Frage der Zeit

Kryptowährungen wie Bitcoin sind in Deutschland bislang unreguliert, das wird sich bald ändern. Das geht aus einer Aussage des Vorstands der Deutschen Bundesbank, Joachim Wuermeling, hervor. Erste Schritte habe man bereits unternommen.

mehr ...