11. Januar 2018, 11:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVT verdoppelt Platzierungsergebnis

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat im vergangenen Jahr bei professionellen, semiprofessionellen und Privatanlegern insgesamt 167 Millionen Euro platziert.

20170907-1319-DSC 7955-Kopie in BVT verdoppelt Platzierungsergebnis

BVT-Geschäftsführer Marcus Kraft: “Steigerung auch im Bereich der Banken und des qualifizierten freien Vertriebs”

Damit konnte das Unternehmen einer Mitteilung zufolge das Platzierungsergebnis im 41. Jahr der Unternehmensgeschichte gegenüber 2016 (76,9 Millionen Euro) mehr als verdoppeln.

„Sachwerteinvestments in Form des geschlossenen Alternativen Investmentfonds gewinnen seit der Regulierung vor allem bei institutionellen Investoren an Bedeutung. 2017 konnten wir diesen Bereich weiter ausbauen und neue Investoren gewinnen. Daran wollen wir in diesem Jahr anknüpfen“, so Marcus Kraft, Geschäftsführer der BVT Holding.

„Aber auch im Bereich der Banken und des qualifizierten freien Vertriebs registrierten wir eine Steigerung gegenüber 2016. Wir erwarten, dass sich dieser positive Trend fortsetzt und sind bereits in der Vorbereitung geeigneter neuer Produkte“, so Kraft weiter.

Residential USA gefragt

Der BVT Residential USA 10 war der Mitteilung zufolge im vergangenen Jahr eines der gefragtesten Beteiligungsangebote. Der Fonds ist ausschließlich für semi- und professionelle Anleger konzipiert. Um die große Anfrage von Privatanlegern decken zu können, soll 2018 auch für diese ein entsprechendes Angebot der Residential-Serie auf den Markt kommen.

Neben US-Immobilien stehen auch weiterhin Portfolio-Themen und vor allem der aktuelle BVT Ertragswertfonds Nr. 6 im Fokus des Vertriebs, so die Mitteilung. Darüber hinaus sind auch Beteiligungsmöglichkeiten am Immobilien-Zweitmarkt im Angebotsportfolio der BVT. Im klassischen BVT Segment Energie- und Umwelt sei 2018 ebenfalls mit neuen Angeboten, vor allem im Solarbereich, zu rechnen. (sl)

Foto: Jörg Böh

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...