Erneut Geldregen für Westfonds-Anleger

Die Assetando, ein Unternehmen der Ernst Russ Gruppe (ehemals HCI Capital), hat einen Gebäudekomplex in Düsseldorf aus einem von ihr gemanagten Fonds des ehemaligen Initiators Westfonds verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Anleger ist enorm.

Der Gebäudekomplex „RWI4“ wurde 1974 errichtet.

Bei dem Verkaufsverfahren konnte für das zum RWI Fonds 25 der ehemaligen Westfonds (Westdeutsche Landesbank) gehörende Objekt mit der Bezeichnung „RWI4“ ein Verkaufspreis im niedrigen dreistelligen Millionenbereich erzielt werden, teilt Ernst Russ mit. Dies gewährleiste den Gesellschaftern einen Gesamtkapitalrückfluss aus ihrer Fondsbeteiligung von rund 750 Prozent.

Neben den bisher erfolgten Auszahlungen von rund 325 Prozent beträgt der Rückfluss durch den Verkauf demnach weitere etwa 425 Prozent bezogen auf das Kommanditkapital der Gesellschaft, vor Steuern.

„Einer der erfolgreichsten deutschen Fonds“

Das Objekt sei an einen international tätigen Immobilieninvestor veräußert worden. Zu weiteren Details des Kaufvertrags haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, so die Mitteilung. „Mit diesem Ergebnis dürfte die RWI4-Immobilie zu einem der erfolgreichsten deutschen Fonds zählen“, erklärt Matthias Voss, geschäftsführender Gesellschafter der Assetando.

Bei dem „RWI4“ handelt es sich um ein 1974 errichtetes und in der Völklinger Straße 4 in Düsseldorf gelegenes „Landmark“-Bürogebäude mit einer Nutzfläche von insgesamt rund 47.000 Quadratmetern und 564 PKW-Stellplätzen vis-à-vis dem Stadttor und dem Medienhafen. Die Büroimmobilie ist neben dem Hauptmieter – einem Unternehmen aus der Energiebranche – an etwa 20 weitere namhafte Unternehmen vermietet.

Assentando hat unter anderem das Management der ehemaligen Westfonds-Fonds übernommen und schon mehrere Objekte aus dem Portfolio erfolgreich verkauft. (sl)

Foto: Ernst Russ

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.