Jäderberg bringt zwei neue Sandelholz-Vermögensanlagen

Nur kurze Zeit nach der Meldung über die Überwindung von Turbulenzen bei dem australischen Projektpartner startet Jäderberg & Cie. zwei neue Beteiligungsangebote zur Investition in dortige Sandelholz-Plantagen. Eines davon richtet sich an Ratensparer.

Aus Sandelholz wird auch ein wertvolles Öl gewonnen (Symbolbild).

Die Prospekte der Vermögensanlagen JC Sandalwood Invest 10 (Einmalanlage) und JC Sandalwood Invest 11 (Sparplan) seien am 15. November von der Finanzaufsicht BaFin gebilligt worden, teilt Jäderberg & Cie. aus Hamburg mit.

Über die KG-Beteiligungen nach dem Vermögensanlagengesetz investieren die Anleger mittelbar in Sandelholz-Plantagen in Australien. Neben dem Holz wird aus den Bäumen Sandelholz-Öl gewonnen. Die Einmalanlage beträgt mindestens 10.000 Euro. Ratenzahlungen sind ab 100 Euro im Monat über acht Jahre bei einer Anzahlung von 2.400 Euro möglich (Zeichnungssumme insgesamt 12.000 Euro).

„Erfolgreiche Neustrukturierung“

„Mit diesem Angebot haben Anleger die Möglichkeit, an Ernte-Erlösen aus der Verwertung des Sandelholzes sowie des kostbaren ätherischen Sandelholz-Öls zu partizipieren“, erklärt Peter Jäderberg, Gründer und Geschäftsführer von Jäderberg & Cie.

„Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Neustrukturierung und Privatisierung von Quintis, ihrem australischen Bewirtschaftungspartner, sind die Störmomente der letzten Monate endgültig vorbei“, heißt es in der Mitteilung. In diesem „ruhigen, aber doch dynamischen Fahrwasser“ bereite Jäderberg & Cie. zudem die Vermarktung von Produkten aus Sandelholz und -Öl vor.

Der Projektpartner vor Ort, die australischen Quintis-Gruppe, hatte nach einer Art Insolvenz ein Restrukturierungsverfahren durchlaufen, das mit der vollzogenen Rekapitalisierung beendet wurde, wie Jäderberg vor gut zwei Wochen meldete. (sl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.