Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

Die Xolaris von Stefan Klaile hat den GA Asset Fund 2014 als Service-KVG übernommen.

Der Verkauf der Siltectra-Anteile an die Infineon Technologies AG führte zu einem Kapitalrückfluss auf Fondsebene von rund 12,5 Millionen Euro, teilt Xolaris mit. Dies entspreche einem Faktor von rund sieben auf das seit 2012 kumulierte Investment.

Zum Zeitpunkt der Veräußerung hielt der GA Asset Fund insgesamt 11,32 Prozent der Gesellschaftsanteile der Siltectra, die aus einem Gesamtinvestment von rund 1,795 Millionen Euro seit 2012 resultierten. Das Unternehmen aus Dresden hat ein neues Verfahren zur Bearbeitung von Halbleitermaterialien (“Cold Split-Technologie”) entwickelt.

„Außergewöhnlich tolles Ergebnis“

„Der Trade Sale der Siltectra GmbH beschert den Gesellschaftern und somit den Anlegern des GA Asset Fund ein wirklich außergewöhnlich tolles Ergebnis“, so Stefan Klaile, Vorstand Portfoliomanagement von Xolaris.

Bereits am Montag hatte die MIG AG den erfolgreichen Verkauf von Anteilen an Siltectra an Infineon gemeldet. Demnach waren die MIG Fonds 9, 10, 12, 13 und 15 mit einem Anteil von zusammen 83,3 Prozent an Siltectra beteiligt und haben mit einem Rückfluss von „deutlich über 90 Millionen Euro“ das investierte Kapital ebenfalls mehr als versiebenfacht, wobei die Verteilung auf die einzelnen Fonds noch nicht veröffentlicht wurde.

Seite 2: 2014 von Xolaris übernommen

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.