15. November 2019, 12:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

Die auf den maritimen Sektor spezialisierte Online-Plattform Marvest hat ihr drittes Projekt für Investoren veröffentlicht. Die Anleger können über eine “Schwarmfinanzierung” in ein Darlehen für einen Mehrzweckfrachter investieren. 

76a701b3-17e1-4bfb-b32d-d1b891acb229 in Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

MV “Manisa Floyen”

Bei dem Schiff MV “Manisa Floyen” handelt es sich um ein Mehrzweckschiff der in Bergen (Norwegen) ansässigen Reederei Eos Bulk Invest AS. Über die Plattform marvest.de soll eine erstrangige Finanzierung in Höhe von 1,6 bis 2,0 Millionen Euro platziert werden.

Die Investoren erhalten nach erfolgreichem Funding des Projektes 6,5 % Zinsen pro Jahr bei gleichzeitiger partieller Tilgung während der Projektlaufzeit, so Marvest. Die Besonderheit dieser Investmentmöglichkeit stelle die indirekte, erstrangige Besicherung des Anlegerkapitals dar.

Die für diese Emission gegründete Emittentin, Manisa Floyen Beteiligungs GmbH, vergibt dem im Jahr 2006 gebauten Mehrzweckschiff MV “Manisa Floyen” ein erstrangiges Darlehen, welches durch eine erstrangig eingetragene Hypothek im portugiesischen Schiffsregister besichert wird.

Wie auch bei den ersten beiden Projekten der Marvest GmbH erwerben Anleger keinen Kommanditanteil am Projekt, sondern investieren als Gläubiger in das Projekt. Rechtlich handelt es sich um ein Nachrangdarlehen, das als “Schwarmfinanzierung” nach dem Vermögensanlagengesetz platziert wird.

Zuvor hatte Marvest zwei Schiffs-Projekte mit einem Platzierungsvolumen von zusammen 1,8 Millionen Euro über die Plattform finanziert.

Foto: Marvest

 

 

 

Ihre Meinung



 

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Silberhandelsvolumen schlägt Gold zum ersten Mal

Das Silberhandelsvolumen auf der Online-Handelsplattform BullionVault hat während der letzten 90 Tage 102,1% des Goldhandelsvolumens ausgemacht. Noch nie zuvor hatte der Silberhandel den Wert des gehandelten Goldvolumens überholt.

mehr ...

Berater

Genossenschaftsbanken wehren sich gegen Check24

Das Vermittlungsportal Check24 hat wegen seines Einstiegs ins Bankgeschäft Ärger mit Volks- und Genossenschaftsbanken. Der Verband der Sparda-Banken und der bayerische Genossenschaftsverband (GVB) fordern die Bundesregierung zum Einschreiten auf, weil sie einen Interessenkonflikt sehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...