12. Juni 2019, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Paribus gründet Tochtergesellschaft in den Niederlanden

Die Paribus-Gruppe gründet in den Niederlanden die Paribus Real Estate Management B.V. Die Gesellschaft prüft Immobilienangebote für den Ankauf und ist Ansprechpartner für Anleger, die in den niederländischen Immobilienmarkt investieren möchten. Darüber hinaus unterstützt sie das Immobilien Assetmanagement in der Vorortbetreuung der Mieter der Paribus-Immobilien in den Niederlanden. Zu Geschäftsführern werden Mathijs Breuk und Roman Burger ernannt. Der Unternehmenssitz ist Amsterdam.

Paribus Burger Roman Managing-Director Portrait in Paribus gründet Tochtergesellschaft in den Niederlanden

Roman Burger, Geschäftsführer der Paribus Real Estate Management.

Die Paribus-Gruppe expandiert und baut ihre Immobilienexpertise mit der Neugründung ihrer Auslandstochtergesellschaft aus. Mit Sitz in Amsterdam wird die Paribus Real Estate Management B.V. (Paribus Real Estate Management) den niederländischen Markt nach geeigneten Investitionsobjekten zur Aufbereitung für Paribus- Beteiligungen oder für Dritte sondieren.

Sie unterstützt die Objektakquise der Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH für internationale institutionelle Kapitalgeber, die am Hauptsitz der Unternehmensgruppe in Hamburg strategisch vorgedacht und operativ gesteuert wird.

Steigende Immobilienpreise als gute Basis für Investitionen

„Wir gehen konsequent den nächsten Schritt der strategischen Ausrichtung der Paribus- Gruppe und sind seit Kurzem auch im Ausland mit einer Paribus-Gesellschaft vertreten“, so Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Holding GmbH & Co. KG zur Expansion. Der Unternehmensstandort im Business-Zentrum von Amsterdam als wirtschaftliches Herz der Niederlande ist ideal, um Netzwerke zu pflegen und Tendenzen am Immobilienmarkt frühzeitig aufzunehmen.

Bei der Objektakquise stehen insbesondere Core-Immobilien zur Nutzung für Büros mit einem Gesamtinvestitionsvolumen zwischen 20 und 100 Millionen Euro je Transaktion im Fokus. Darüber hinaus werden Value-Added-Portfolios berücksichtigt. „Seit einiger Zeit stellen wir einen Trend zu steigenden Immobilienpreisen in den Niederlanden fest. Investoren finden bei Engagements in diesem Markt derzeit ein besseres Chancen-Risiko- Verhältnis als zum Beispiel in Deutschland“, so Böcher über die Aussichten, in das Nachbarland zu investieren.

Unterstützung des Immobilien Assetmanagements

Neben der Akquise von neuen Investitionsobjekten unterstützt die Paribus Real Estate Management das Immobilien Assetmanagement der Paribus-Gruppe bei der Betreuung der Mieter der Bestandsimmobilien in den Niederlanden für Neu- und/oder Nachvermietungen und bei der Koordinierung des Property Managements vor Ort.

 

Seite 2: Wer Paribus in den Niederlanden vertritt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

OVB will Expansion und Wachstum vorantreiben

Die OVB Holding AG präsentierte ihren Aktionären auf der Hauptversammlung eine gute vertriebliche Entwicklung und einen planmäßigen Ergebnisverlauf. »Bei der Strategieumsetzung erreichten wir im Jahr 2018 wichtige strategische Fortschritte. Unser Ziel ist es, neue Ertragschancen zu erschließen und unsere Marktposition in Europa weiter auszubauen«, sagt Mario Freis, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG.

mehr ...

Immobilien

Grundsteuer: Nicht alle freuen sich über die Reform

Laut aktuellen Medienberichten steht die Große Koalition vor einer Einigung bei der Reform der Grundsteuer. Der Kompromiss sieht vor, dass die Länder die bundeseinheitliche Grundsteuer mit eigenen Regelungen ergänzen dürfen. Der ZIA sieht dies nur beschränkt positiv. Über die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

DWS: Berichte über eine Schwäche des US-Arbeitsmarkts sind stark übertrieben

Zurzeit richten sich wieder einmal alle Augen auf die amerikanische Zentralbank. Deren Ankündigung, drei Jahre nach Beginn der Zinserhöhungen eine Pause einzulegen, trug im Januar 2019 maßgeblich zur Trendwende an den Märkten bei. Als Anfang Mai die erwartete Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ausblieb und die Märkte daraufhin mit erneuten Kursverlusten reagierten, waren es wieder die Worte von Zentralbankern, die für Beruhigung sorgten.

mehr ...

Berater

Urlaub: So kommen Sie sicher ans Ziel

Wenn die Deutschen verreisen, ist das Auto ihr liebstes Verkehrsmittel. 2018 fuhren 41,7 Prozent damit in den Urlaub. Wenn das Urlaubsziel nicht gerade um die Ecke liegt und Kinder an Bord sind, kann die Anfahrt schnell zur Nervenprobe werden. Wie Sie sicher ankommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds-HV: Aktionäre stimmen für weiteren Wachstumsschub

Mit einer Präsenz von rund 78 Prozent des Grundkapitals wurden auf der Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG alle Beschlüsse zu den 12 Tagesordnungspunkten mit Zustimmungsquoten über 98 Prozent gefasst.

mehr ...

Recht

BFW: Enteignete Unternehmen bauen nicht

Berlin hatte vor einigen Tagen, wie von uns berichtet, als erstes Bundesland die Enteignung von Wohneigentum angekündigt. Aufgrund akuten Wohnungsmangels ist das Thema in den letzten Wochen ganz oben auf der Agenda. Nun meldet sich der auch BFW Landeverband Berlin/Brandenburg dazu und warnt davor, große private Wohnungsunternehmen zu enteignen.

mehr ...