Dialog lanciert erstmals eine Fondspolice

Die zur AMB Generali Gruppe gehörende Dialog Lebensversicherung, Augsburg, bringt mit ?Pension-max? erstmalig eine fondsgebundene Rentenversicherung auf den Markt. ?Bei Pension-max? steht ein kontinuierlicher Sparprozess im Vordergrund?, sagt Dialog-Vertriebsvorstand Rüdiger Burchardi. Das Produkt wurde mit insgesamt 19 Fonds und Dachfonds der AMB Generali Asset Managers hinterlegt.

Zur Wahl stehen drei Anlagestrategien: Konservativ, ausgewogen oder dynamisch. Wechsel und Umschichten sind jederzeit kostenfrei möglich. Konservative Kunden können optional ein kostenfreies Ablaufmanagement wählen. Frühestes Eintrittsalter für ?Pension-max? ist 15 Jahre, das Endalter liegt bei 75 Jahren.

Die Ablaufphase wurde flexibel gestaltet. Kunden können den Rentenbeginn und den Zeitpunkt der Kapitalauszahlung frei wählen. Die Rentenzahlung lässt sich wahlweise fünf Jahre vorziehen oder nach hinten verschieben. Vor Rentenbeginn kann alternativ eine Rentengarantiezeit vereinbart werden. Dabei wird die Höhe der Rente aus dem zu Beginn der Rentenzahlung vorhandenen Wert des Fondsguthabens und dem aktuellen Rentenfaktor ermittelt.

Eine vorzeitige Entnahme im Rahmen eines Policendarlehen wird angeboten. Die Rückzahlung erfolgt zinslos in Fondsanteilen zum jeweils aktuellen Kurswert. Für die Abrufphase stehen die Varianten Rente, volle Kapitalleistung oder Teilauszahlung zur Verfügung. Der Einschluss einer Berufsunfähigkeits-zusatzversicherung ist jederzeit möglich.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.