Dialog verdoppelt Marktanteil

Die Dialog Lebensversicherungs-AG, Tochterunternehmen der AMB Generali Gruppe, München, hat 2004 ein Rekordjahr verbucht. Ohne von den Auswirkungen des Alterseinkünftegesetzes zu profitieren, erzielte das Unternehmen im Neugeschäft Steigerungsraten von mehr als 100-Prozent. Kernprodukte der Dialog sind Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen. Kapitallebensversicherungen gehören dagegen nicht zum Kern-Portfolio, teilte das Unternehmen mit.

Insgesamt wurden 27.754 (Vorjahr: 15.220) Verträge mit einer Versicherungssumme von 3.245,92 Millionen Euro (Vorjahr: 1.656,49 Millionen Euro) und einem laufenden Beitrag von 18,8 Millionen Euro (Vorjahr 9,6 Millionen Euro) eingelöst. In der Risikolebensversicherung, dem Hauptgeschäftsfeld der Dialog, wuchs das Neugeschäft um 103 Prozent bei der Versicherungssumme. Aufgrund des Neugeschäfts hat sich der Marktanteil der Dialog von 2,89 Prozent im Jahr 2003 auf 5,88 Prozent im Jahr 2004 erhöht.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.