Axa-Gruppe plant radikalen Schwenk

Nach Informationen aus unternehmensnahen Kreisen will die deutsche Axa-Gruppe ihre Strategie beim Verkauf von Lebens- und Rentenversicherungen radikal ändern. Schon in den kommenden Monaten wird das Unternehmen laut Bericht der „Financial Times Deutschland“ neue Policen anbieten, bei denen eine Konzerntochter im EU-Ausland, sehr wahrscheinlich in Irland, Vertragspartner der Kunden sein wird. Mit diesen ausländischen Garantiepolicen will Axa Marktanteile gewinnen. Die neue Vertragsgeneration soll auf fondsgebundenen Policen beruhen. Den Absatz traditioneller Kapitallebensversicherungen werde die deutsche Axa deutlich reduzieren, hieß es.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.