Fortis will Gutingia übernehmen

Der belgisch-niederländische Finanzdienstleister Fortis, Brüssel, bereitet den Einstieg in den deutschen Versicherungsmarkt vor. Das Berichtet die Börsenzeitung. Dem Vernehmen nach hat sich der Finanzkonzern mit der Göttinger Gruppe auf die Übernahme der Gutingia Lebensversicherung AG, Göttingen, geeinigt. Der Kauf ist bereits bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistung und dem Bundeskartellamt angemeldet.

Über die Höhe des Kaufpreises und die Gründe für den Verkauf der Versicherungsgesellschaft wurden keine Angaben gemacht. Die Gutingia Leben war 1993 gegründet worden. Haupteigner der Gutingina ist die zur Göttinger Gruppe gehörende Securenta AG.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.