Gerling und Talanx fusionieren Investmentgesellschaften

Die Versicherungskonzerne Talanx, Hannover, und Gerling, Köln, schließen ihre jeweiligen Finanzdienstleistungs-gesellschaften unter dem neuen Namen AmpegaGerling zusammen. Die Eintragung der AmpegaGerling Asset Management GmbH, der AmpegaGerling Investment GmbH und der AmpegaGerling Immobilien Management GmbH in die jeweiligen Handelsregister ist nach Aussage beider Unternehmen ein erster sichtbarer Schritt in der Integration der beiden Konzerne und schafft im deutschen Markt einen Asset Manager mit Assets under Management von mehr als 63 Milliarden Euro.

Die knapp 50 Publikumsfonds der AmpegaGerling Investment GmbH werden künftig größtenteils unter dem Namen Gerling angeboten. Gerling Investment wurde 1968 als eine der ersten Fondsgesellschaften einer Versicherung gegründet, Ampega ging im Jahr 2000 in Markt. Vorsitzender des Aufsichtsrats der AmpegaGerling Asset Management GmbH (AMG) ist Dr. Immo Querner; Vorsitzender des Aufsichtsrats der AmpegaGerling Investment GmbH (AIG) und der AmpegaGerling Immobilien Management GmbH (AIM) ist Harry Ploemacher.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.