Umsatzsprung bei Policen Direkt

Die Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH, Zweitmarkthändler für gebrauchte Lebensversicherungen, hat im zweiten Quartal 2006 weiter zugelegt. Wie das Unternehmen aus Frankfurt mitteilte, konnte in diesem Zeitraum ein Policenbestand in Höhe von 72,3 Millionen Euro angekauft werden ? im ersten Quartal 2006 waren es 60,1 Millionen Euro. Das verwaltete Bestandsvolumen stieg auf über 260 Millionen Euro.Zum Vergleich: Im zweiten Quartal 2005 lag das Ankaufsvolumen noch bei rund 15 Millionen Euro. Das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr lag damit bei fast 500 Prozent.

Policen Direkt kauft, verkauft und verwaltet deutsche Kapitalversicherungen für institutionelle Investoren wie die WestLB AG, Düsseldorf/Münster. Derzeit erwirbt das Unternehmen nach eigenen Angaben monatlich Policen im Wert von rund 30 Millionen Euro und beliefert und verwaltet exklusiv die LV-Zweitmarktfonds WestLB Trust 1 sowie HSC Optivita VI Deutschland.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.