Allianz lanciert neue indexgebundene Rentenpolice

Die Allianz Lebensversicherung bietet vom 17. September bis 12. Oktober eine neue indexbasierte Rentenversicherung an. Bei der PortfolioPolice handelt es sich nach Angaben des Stuttgarter Versicherers um eine neue Variante der bereits in drei Auflagen verkauften Allianz IndexPolice. Dabei investieren Kunden mit einer Einmalzahlung in ein Garantiezertifikat, dessen Wertentwicklung von einem Korb aus dreizehn Fonds der Allianz-Gruppe abhängt. Der Mindestbeitrag liegt bei 10.000 Euro.

?Mit der dritten Tranche konnten wir Einnahmen von rund 100 Millionen Euro erzielen?, sagt Udo Rössler, Allianz Deutschland AG, Unternehmenskommunikation Lebensversicherung gegenüber cash-online. Eine ähnliche Dimension erwarte die Gesellschaft auch für das neue Angebot.Die Zusammensetzung des Fondskorbes ist für die Laufzeit mit 47,5 Prozent Aktien, 20 Prozent Hedgefonds, 19,5 Prozent Renten, zehn Prozent Rohstoffen und drei Prozent Immobilien festgelegt, erklärt Rössler weiter. Garantiegeber für das Garantiezertifikat ist die Dresdner Bank.

Das Anlagevermögen der Allianz PortfolioPolice wird während der Laufzeit nach dem so genannten onstant Portfolio Insurance-Prinzip dynamisch abgesichert. Dabei wird das Portfolio in eine Performance-und eine Kapitalschutzkomponente unterteilt. Letztere besteht aus Geldmarktanlagen. Je nach Marktlage können die Komponenten täglich verschoben werden. Den Kunden werden zum Laufzeitende des Zertifikats 100 Prozent des gezeichneten Kapitals zugesichert. Besonderheit des Produkts ist laut Allianz die Möglichkeit, die Anteile des Fondskorbes im Portfolio durch Aufnahme von Fremdkapital um bis zu 200 Prozent erhöhen zu können.

Während der Laufzeit können Kunden zum aktuellen Kurswert Kapital entnehmen und auf das eingezahlte Kapital ein Policendarlehen aufnehmen. Nach Aussage des Versicherungsunternehmens bleibt das Produkt von der Abgeltungssteuer unberührt.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.