Nürnberg passt Autotarife an

Die Nürnberger Versicherungsgruppe hat das Angebot in der Autoversicherung ausgebaut. Neu sind nach Unternehmensangaben der Rabattschutz für Vollkasko, die sogenannte GAP-Versicherung für Leasing-Fahrzeugte sowie Preisvorteile für Kinder von Kunden.

Neben einem Grundschutz bieten die Policen Zubehör-Bausteine, die bedarfabhängig zugewählt werden können. So wird etwa bei dem neuen Baustein Rabattschutz der Kunde nach einem Schadenfall nicht in die höhere Beitragsklasse zurückgestuft.

Neu seit Anfang April ist die GAP-Versicherung für Leasingfahrzeuge, die ergänzend zur Vollkasko-Versicherung gewählt werden kann. Im Falle eines Diebstahl oder eines Unfalls ersetzt die Police ? ganz oder teilweise ? die Differenz zwischen der Kasko-Ersatzleistung und der vertraglichen Restforderung des Leasinggebers.

Zudem hat die Versicherungsgesellschaft die Leistungskataloge für Familien erweitert. So können Kundenkinder das Auto ihrer Eltern mitbenutzen ohne das weitere Zuschläge fällig werden. Weiterhin sind Sondernachlässe sowie der Abschluss der Zubehörbausteine Rabattschutz und Kaskoplus möglicher. Verbessert wurde darüber hinaus die Eltern-Kind-Reglung. Kundenkinder, deren Eltern mindestens die Schadensfreiklasse Drei (SF) haben, steigen bei der Nürnberger künftig statt mit 1/2 bereits mit zwei ein.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.