Auch die Gothaer lässt alles beim Alten

Die Gothaer Lebensversicherung, Köln, wird ihre Überschussbeteiligung für 2009 nicht senken.

Nach Angaben des Unternehmens wird für Kapitallebensversicherung, Rürup-Renten und aufgeschobene Rentenversicherung eine Überschussbeteiligung von 4,5 Prozent plus Schlussüberschussanteil gewährt, für sofort beginnenden Renten 4,75 Prozent und für Riesterrenten 4,8 Prozent.

Mit diesem Schritt folgt die Gothaer Leben den Wettbewerbern R+V, Barmenia, Signal Iduna, Continentale Leben und ihrem Direktversicherer Asstel, die bereits zuvor beschlossen haben, an den Überschüssen für 2009 nicht zu rütteln. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.